Stevan Paul: Schlaraffenland

Stevan Paul: Schlaraffenland

Schlaraffenland: Ein Buch über die tröstliche Wirkung von warmem Milchreis,
die Kunst, ein Linsengericht zu kochen und die Unwägbarkeiten der Liebe
Stevan Paul, Mairisch Verlag (2012)

Katharina Höhnk

Von Katharina Höhnk

Wenn man das Schlaraffenland von Stevan Paul betritt, dann darf man sich sicher sein: hier schreibt einer, der die Menschen mag. Man darf sich fallenlassen. Geht die Rundreise zuende, dann stellt sich ein Wohlgefühl wie nach einem wunderbaren Essen ein. Die Welt ist wieder im Lot und der warme Blick darauf bleibt. Obwohl – etwas ist da noch. Aber dazu später.

Stevan hat einen mikroskopischen Blick für Situationen und Menschen. Er zeigt seine Figuren in Zeitlupe und da sieht man sie plötzlich als die Helden, die sie sind. In der Hektik neben den Gerne-Großen gehen sie verloren. Hier fällt das Scheinwerferlicht auf sie und man schaut ihnen gerne zu. Aber all das wäre nichts, wenn nicht Stevans cineastisch-würdiger Humor da wäre. Er bringt uns zum Lächeln, mit seinen Helden, niemals über.

Ich habe mich fast nicht getraut, die erste Seite aufzuschlagen. Der erste Band mit Stevans Erzäh...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte.

Dich erwarten 3700 Seiten über Kochbücher und ihre Rezepte:

  • Wöchentlich Neues für Homecooks für zuhause und unterwegs
  • Unabhängige Rezensionen auf Basis nachgekochter Rezepte
  • Tipps zu den aufregendsten Neuerscheinungen der Saison
  • Spannende Interviews mit Kochbuch-Autoren
  • Köstliche und erprobte Kochbuch-Rezepte im Original
  • Sonntäglicher Newsletter mit Rezeptideen für die Woche
  • Frei von Anzeigen und Advertorials

Valentinas-Kochbuch.de ist seit 2007 DIE unabhängige Website für Kochbuch-Liebhaber. Probiere sie aus.

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Veröffentlicht im Dezember 2012

Meistgelesen

Themen A-Z