Rezept von Yvette van Boven: Risotto mit Roter Bete und Taleggio

Rezept von Yvette van Boven: Risotto mit Roter Bete und Taleggio

Home Made – Natürlich hausgemacht
Yvette van Boven, Fotos Oof Verschuren, Dumont Verlag (2012)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Falls Ihr Freunde habt, die Malerei studieren, dann ladet sie ein und bereitet dieses Risotto zu. Die Farbpracht – tiefes Rosarot mit tiefroten Sprenkseln – lässt jeden Esser innehalten und der Natur huldigen. Eigentlich ist es ein rasant unkompliziertes Essen, dass ich sogar manchmal aus dem Kühlschrank kochen kann, denn Taleggio kaufe ich regelmäßig sinnfrei ein und ein Päckchen Rote Bete ebenso. Katharina

ORIGINALREZEPT: Risotto mit Roter Bete und Taleggio

Zutaten
2 Schalotten
50 g Butter
2 Knollen vorgekochte Rote Bete
einige Zweige Th ymian
400 g Arborioreis
150 ml trockener Weißwein
ca. 1 l kochend heiße Hühnerbrühe
Salz und frisch gemahlener Pfeffer nach Belieben
150 g Taleggio (norditalienischer Weichkäse)

Zubereit...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Mai 2012

Meistgelesen

Themen A-Z