Rezept von Yvette van Boven: Banoffee Pie

Rezept von Yvette van Boven: Banoffee Pie

Home Made – Winter
Yvette van Boven, Fotos O. Verschuren
Dumont Verlag (2012)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Ein Hit! Allerdings lasse ich mir dann doch lieber die Kondensmilch schon karamellisiert in Dosen aus England mitbringen. Yvette van Boven hat aber völlig recht: am besten hat man von dem Zeugs mehrere Dosen im Regal stehen, dann geht es mit dem Kuchen ganz schnell. Sabine

ORIGINALREZEPT: Banoffee Pie

Okay, er ist süss. Auch wenn es sich bei meiner Variante noch in Grenzen hält. Aber er ist einfach unglaublich lecker und super schnell gemacht, wenn Sie das Karamell schon vorbereitet haben. Am besten kochen Sie immer mehrere Dosen auf einmal. Sie halten sich ewig. Wenn Sie nun unerwartet Besuch bekommen, dann ist Banoffee Pie das richtige Rezept, um ihn zu verwöhnen. Ihre Gäste werden Sie noch mehr lieben und Sie werden dadurch dieses Rezept noch mehr lieben.

Zutaten für den Teig
225 g Mehl
1 Prise Salz
100 g Butter und etwas mehr zum Einfetten
einige Tropfen eiskaltes Wasser...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte.

Dich erwarten 3700 Seiten über Kochbücher und ihre Rezepte:

  • Wöchentlich Neues für Homecooks für zuhause und unterwegs
  • Unabhängige Rezensionen auf Basis nachgekochter Rezepte
  • Tipps zu den aufregendsten Neuerscheinungen der Saison
  • Spannende Interviews mit Kochbuch-Autoren
  • Köstliche und erprobte Kochbuch-Rezepte im Original
  • Sonntäglicher Newsletter mit Rezeptideen für die Woche
  • Frei von Anzeigen und Advertorials

Valentinas-Kochbuch.de ist seit 2007 DIE unabhängige Website für Kochbuch-Liebhaber. Probiere sie aus.

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Dezember 2012

Meistgelesen

Themen A-Z