Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | March 23, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Véronique Witzigmann: Erdbeeren mit Lavendelblüten

Rezept von Véronique Witzigmann: Erdbeeren mit Lavendelblüten

Das Marmeladen-Buch
Véronique Witzigmann
Illustrationen: Kat Menschik
Insel Verlag (2014)

Zartes Erdbeerpüree, ein Hauch von Lavendel, ein Nichts von Schokolade – hier kann man sich den Sommer erträumen, sollte das Wetter mal wieder nicht mitspielen. Annick

ORIGINALREZEPT von Véronique Witzigmann: Erdbeeren mit Lavendelblüten
Für 5–6 Gläser à 250 ml

Mein Tipp
Den möglicherweise entstehenden Schaum mit dem Schöpflöffel entfernen. Dieser entsteht meist beim Einkochen von sehr eiweißhaltigen Früchten wie z. B. Erdbeeren.
Lavendelblüten sind gut in Apotheken und Reformhäusern zu bekommen.

Zutaten
1,2 kg Erdbeeren
1 Limette
330 g Gelierzucker (3:1)
¼ – ½ TL Lavendelblüten (getrocknet)
1½ EL Zartbitterschokoladenblättchen

Zubereitung
1. Die Erdbeeren verlesen, in ein Sieb geben, mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen. Die grünen Kelchblätter entfernen. Die Früchte halbieren, vierteln und 1000 g Fruchtfleisch abwiegen.

2. Die Limette halbieren und eine Hälfte auspressen.

3. Die Erdbeeren mit dem abgewogenen Gelierzucker und dem Limettensaft in einen Topf geben.

4. Die Lavendelblüten auf einem Brett mit einem Nudelholz etwas anquetschen und ebenfalls mit der Fruchtmasse mischen. Die Fruchtzubereitung für 2 Stunden ziehen lassen.

5. Die Erdbeer-Zucker-Masse unter Rühren langsam zum Kochen bringen und sprudelnd ca. 5‒6 Minuten kochen. Mit dem Stabmixer pürieren. Vor dem Abfüllen die Schokoladenblättchen unterheben. Die heiße Masse in die bereits sterilisierten Gläser einfüllen und gut verschließen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im August 2016