Rezept von Veronika Pachala: Hähnchen mit Belugalinsen auf Gemüse

Rezept von Veronika Pachala: Hähnchen mit Belugalinsen auf Gemüse

Gesund kochen ist Liebe. Über 80 ausgewogene
und natürliche Rezepte
Veronika Pachala
ZS Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Die Kombination von knusprigen Hähnchenkeulen mit einem Salat aus knackigen Belugalinsen und grünen Bohnen, mediterran abgeschmeckt, macht Freude. Heike

ORIGINALREZEPT von Veronika Pachala: Hähnchen mit Belugalinsen auf Gemüse
Für 4 Portionen

Qualitativ hochwertiges Hühnerfleisch, das nicht aus Massentierhaltung, sondern im Gegenteil aus artgerechter Freilandhaltung stammt, ist gar nicht so leicht zu bekommen. Auf dieses Gericht freuen wir uns, wenn der Marktstand meines Vertrauens frisches Huhn ankündigt. Zwischendurch schmeckt das Gericht auch ohne Fleisch wirklich aromatisch!

Zutaten
600 g Möhren
200 g Gemüsezwiebeln oder Schalotten
5 Knoblauchzehen
4 Hähnchenkeulen (à ca. 200 g)
1 TL mildes Kokosöl
abgeriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
Meersalz
125 ml Weißwein
1 EL Olivenöl
je 1 TL fein gehackter Rosmarin, Thymian und Majoran
½ TL fein gehacktes Bohnenkraut
Pfeffer aus der Mühle
100 ml Gemüsefond oder -brühe
200 g Belugalinsen
350 g Prinzessbohnen
frischer Majoran zum Garnieren

Zubereitung
1. Den Backofen mitsamt einer großen Auflaufform oder einem Bräter auf 180°C Umluft (200°C Ober-/Unterhitze, Gas: Stufe 3) vorheizen. Inzwischen die Möhren putzen, waschen und in 0,5 cm dünne Scheiben schneiden. Die Gemüsezwiebeln oder Schalotten schälen und in grobe Würfel schneiden. Den Knoblauch ebenfalls schälen und in Scheiben schneiden.

2. Das Fleisch waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Kokosöl, Zitronenschale und Meersalz einreiben. Gemüsefond oder -brühe und den Wein in einem Topf aufkochen.

3. Die heiße Form oder den Bräter aus dem Ofen nehmen. Möhren, Zwiebeln oder Schalotten und Knoblauch hineingeben und mit Olivenöl und Kräutern mischen, dann mit ausreichend Meersalz und Pfeffer würzen. Die eingeriebenen Hähnchenkeulen darauflegen und mit der heißen Weinmischung übergießen. Alles im Ofen auf der mittleren Schiene 30 Minuten garen, nach 15 Minuten einmal verrühren und mit dem Fleisch obenauf weitergaren.

4. In der Zwischenzeit die Belugalinsen waschen, mit der zweifachen Menge Wasser (ohne Salz) in einem beschichteten Topf bei mittlerer Hitze aufkochen und mit geschlossenem Deckel 20 Minuten leise köcheln lassen. Die Linsen abgießen und mit Meersalz würzen. Die Prinzessbohnen putzen, waschen und in einem weiteren Topf etwa 5 Minuten knackig, aber gar kochen.

5. Das Fleisch aus der Form nehmen und auf einem Teller beiseitestellen. Die gegarten Belugalinsen sowie die Prinzessbohnen unter das gegarte Gemüse mischen. Das Fleisch erneut auf das Gemüsebett legen. Die Keulen mit etwas Flüssigkeit benetzen, falls sie trocken wirken. Alles weitere 15 Minuten im Backofen garen. Damit das Fleisch schön braun wird, bei Bedarf in den letzten 5 Minuten den Backofen auf Oberhitze umstellen.

6. Das Gericht mit frischem Majoran garnieren und direkt in der Form servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Januar 2017

Meistgelesen

Themen A-Z