Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | August 23, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Usch von der Winden: Früchtelimonade

Rezept von Usch von der Winden: Früchtelimonade

Limonaden, Sommerdrinks und Sorbets
Usch von der Winden, Fotos Iris Kaczmarczyk
Fackelträger Verlag (2014)
Mehr über den Verlag

Früchtelimonade mit frischen Kräutern: Das ist mein persönlicher Favorit! Zimt und Ingwer geben den extra Kick, Limetten und Minze sorgen für Frische und Apfelsaft für Fruchtigkeit! Christiane

ORIGINALREZEPT von Usch von der Winden: Früchtelimonade
Für etwa 4 Gläser

Tipp
Die Limonade bekommt eine schärfere Note, wenn Sie den Ingwer zerdrückt zugeben. Aber den zerdrückten Ingwer vor dem Servieren entfernen!

Zutaten
600 ml naturtrüber Apfelsaft
frisch gepresster Saft von 3 Limetten
3 EL Rohrzucker
1 TL Zimt
1 cm frischer Ingwer
2 kleine Äpfel
10 Stängel frische marokkanische Pfefferminze
eiskaltes Mineralwasser zum Aufgießen und Eiswürfel nach Belieben

Zubereitung
1. Den Apfelsaft mit dem Limettensaft mischen. Den Rohrzucker und Zimt gut unterrühren. Den Ingwer schälen und vierteln, die Ingwerviertel zum Saft geben. Die Mischung im Kühlschrank für mindestens 2 Stunden ziehen lassen.

2. Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in Scheiben schneiden, beiseitestellen. Die Minze waschen und trocken schütteln, von zwei Stängeln die Blätter abzupfen. Die Ingwerstückchen aus dem Limonadenansatz herausnehmen und wegwerfen. Den Limonadenansatz mit kaltem Mineralwasser nach Belieben auffüllen. Die Pfefferminzblätter und – bis auf vier Scheiben – die Apfelscheiben in die Limonade geben.

3. Die Gläser mit den Pfefferminzstängeln und jeweils einer Apfelscheibe dekorieren, mit der Limonade auffüllen und nach Belieben Eiswürfel dazugeben.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im Juli 2014