Rezept von Ursula Heinzelmann: Wantans gekocht in Chili-Öl

Rezept von Ursula Heinzelmann: Wantans gekocht in Chili-Öl

CHINA: Die Küche des Herrn Wu
Ursula Heinzelmann, Fotos Manuel Krug
TreTorri Verlag (Neuauflage 2018)
Mehr über den Verlag

Von diesen Teigtaschen kann man gar nicht genug bekommen. Unbedingt mit dem selbst hergestellten Chili-Öl servieren – köstlich!! Ich habe mich zunächst über die Angabe „Wantan-Blätter zum Kochen“ gewundert, dann im Asienladen aber festgestellt, dass es tatsächlich unterschiedliche Wantan-Blätter gibt, je nachdem ob sie gekocht oder frittiert werden sollen. Wieder was gelernt!
Das Chili-Öl ist ein gefährlich köstliches und sehr schnell zubereitetes Öl und die perfekte Ergänzung zu den Wantans. Man muss aufpassen, dass man es nicht einfach wie irgendein leckeres Sößchen weglöffelt. Sabine

ORIGINALREZEPT von Ursula Heinzelmann: Wantans gekocht in Chili-Öl
Für 4 Portionen (à 5 Stück)

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Zutaten
20 g fris...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Oktober 2014

Meistgelesen

Themen A-Z