Rezept von Ulrike Skadow: Granatapfelsuppe

Rezept von Ulrike Skadow: Granatapfelsuppe

Suppen – Rezepte aus aller Welt
Ulrike Skadow
Fotos Nicolas Leser
Stiftung Warentest (2016)

Spannend, Granatäpfel als Suppenzutat. Sie geben die angekündigte Frische mit leicht säuerlichem Aroma, Biss und Farbe in den etwas bräunlichen Suppengrund. Spannend auch ein Knoblauch-Minz-Gemisch als Würzung. Engelwurz konnte ich übrigens nicht auftreiben. Heike

ORIGINALREZEPT von Ulrike Skadow: Granatapfelsuppe
Für 4 Portionen
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Garzeit: 65 Minuten

Der ganz besondere süßsaure und köstlich erfrischende Geschmack der Ashe-e Anar entsteht durch die Zugabe von Granatapfelmelasse und frischen Granatapfelkernen. Anstelle der Melasse kann auch frisch ausgepresster Granatapfelsaft (200 ml) verwendet werden. In diesem Fall die Suppe mit etwas Zucker abrunden.

Tipp
Granatapfelmelasse und Golpar findet man in...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Dezember 2017

Meistgelesen

Themen A-Z