Rezept von Ulrike Hornberg: Mohnstriezel

Rezept von Ulrike Hornberg: Mohnstriezel

Feinste Weihnachtsbäckerei
Alte Klassiker und neue Rezepte
Ulrike Hornberg, Pierre Reboul, Fotos R. Newman
Brandstätter Verlag (2013)

Mehr über den Kochbuch-Verlag

Ich liebe diese Verbindung aus Hefeteig, Mohn, Rosinen, Mandeln und noch mehr guten Dingen. Meine Familie auch. Den Hinweis, dass er nach 1-2 Tagen am besten ist, konnte ich familiär nicht überzeugend vertreten. Das war an einem Sonntagmorgen wohl auch eine süße Illusion. Katharina PS: Mein Striezel wollte mehr Mehl.

REZEPT: Mohnstriezel

Zutaten
250 g Mehl
30 g Germ (Hefe)
30 g Zucker
ca. 125 ml Milch
1/2 TL Salz
abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
60 g Butter
1 Ei

3⁄16 l Milch
15 g Grieß
125 g Mohn, gerieben
50 g Zucker
1 Paket Vanillezucker abgeriebene Schale
Saft von 1/2 Zitrone
2 TL Rum
1 Eigelb
40 g Sultaninen
30 g Mandeln, geschält, gehackt

Eiweiß
Zucker
Butter

Zubereitung
1. Mehl in eine Schüssel ge...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im November 2013

Meistgelesen

Themen A-Z