Rezept von Torsten Mertz: Indische Panir-Spieße mit Minzsauce

Rezept von Torsten Mertz: Indische Panir-Spieße mit Minzsauce

Sehr gut vegetarisch grillen
Torsten Mertz
Stiftung Warentest (2015)

Ja, guuut! Panir wirklich in große Stücke (2,5 cm) schneiden, das sieht zwar im Verhältnis zum Gemüse sehr groß aus, aber sonst hat man das Problem, dass er entweder schon beim Aufstecken oder spätestens beim Auf-Dem-Grill-Wenden entzwei bricht. Würde fast überlegen, den Panir lieber in Scheiben zu schneiden und zu grillen. Mit diesem indischen Käse können sich auch die meisten Carnivoren anfreunden. Isabel

ORIGINALREZEPT von Torsten Mertz: Indische Panir-Spieße „paneer tikka“ mit Minzsauce
Für 8 Portionen

Der Frischkäse Panir, in Würfelform aus indischen Gerichten bekannt, eignet sich hervorragend zum Grillen. Da es ihn nur sehr selten fertig zu kaufen gibt, sollte man ihn selbst herstellen. Keine Sorge: Das ist viel einfacher als man denkt und funktioniert auch mit veganer „Milch“ sehr gut.

Tipp: Statt Gemüse können Sie Panir auch mit exotischen Früchten wie Mango oder Ananas...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte.

Dich erwarten 3700 Seiten über Kochbücher und ihre Rezepte:

  • Wöchentlich Neues für Homecooks für zuhause und unterwegs
  • Unabhängige Rezensionen auf Basis nachgekochter Rezepte
  • Tipps zu den aufregendsten Neuerscheinungen der Saison
  • Spannende Interviews mit Kochbuch-Autoren
  • Köstliche und erprobte Kochbuch-Rezepte im Original
  • Sonntäglicher Newsletter mit Rezeptideen für die Woche
  • Frei von Anzeigen und Advertorials

Valentinas-Kochbuch.de ist seit 2007 DIE unabhängige Website für Kochbuch-Liebhaber. Probiere sie aus.

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im August 2015

Meistgelesen

Themen A-Z