Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepten vor.

Über 5.000 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Tanja Dusy: Yaki Kinoko – Gebratene Pilze

Nihon Kitchen – Das Japan-Kochbuch, Tanja Dusy, Foto: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld, EMF Verlag (2018)

Das japanische Gericht Yaki Kinoko - übersetzt gebratene Pilze - ist eine Ausnahme von der Regel. Letztere lautet, dass Butter typischerweise keine Verwendung in der Nippon-Länderküche findet. Denn sie wurde in Japan erst in den 60er-Jahren populär. In diesem unkomplizierten Klassiker ist das aber anders und das schmeckt einfach großartig. Die Pilze werden scharf in Öl angebraten, dann wird Butter zugegeben und schließlich wird alles mit Sojasoße abgelöscht – dazu eine Schale Reis und der Tag ist gerettet. Wer eine Schwäche für ein feines Soße hat, sollte die Menge verdoppeln. Das Rezept musste ich auf der Stelle meiner Freundin abtreten. Heike | Mehr Rezepte der japanischen Küche

ORIGINALREZEPT

von Tanja Dusy: Yaki Kinoko – Gebratene Pilze
Für 2-4 Portionen

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepten vor.

Alle Rezensionen sind kostenlos. Für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du:

  1. Zugriff auf über 3.700 Rezepte und täglich Neues,
  2. kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen,
  3. mit persönlicher Merkliste sowie werbefrei und datensparsam.

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im Oktober 2019

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9