Rezept von Tanja Dusy: Gelbes Kokos-Linsen-Curry

Rezept von Tanja Dusy: Gelbes Kokos-Linsen-Curry

Besser Esser – Dein Rezepte-Guide
durch den Ernährungsdschungel
Tanja Dusy
Fotos Coco Lang
Gräfe und Unzer Verlag (2016)
Mehr über den Verlag

Soooo gut! Dieses Curry kam schon mehrmals auf den Tisch, mal solo mal mit Fisch als Beigabe. Ingwer, Kreuzkümmel, Curry, Kokosmilch, Limettensaft und Korianderblätter geben der Suppe den besonderen Geschmack. Doris

ORIGINALREZEPT von Tanja Dusy: Gelbes Kokos-Linsen-Curry
Für 2 Personen
Zubereitungszeit: 15 min. (+ 30 Min. Kochen)

Zutaten
2 Möhren
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer (ca. 3 cm)
1 grüne Chilischote
1 große Tomate
1 EL Kokosöl
½ TL ganzer Kreuzkümmel
1-2 TL Currypulver
150 g gelbe Linsen
400 ml Kokosmilch
Salz
2-3 EL Limettensaft
3 EL Korianderblättchen

Zubereitung
1. Die Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen, putzen und mit den Kernen fein hacken. Die Tomate waschen und in kleine Stücke schneiden, dabei den Stielansatz entfernen und den ablaufenden Saft auffangen.

2. Das Kokosöl in einem Topf erhitzen. Darin den Kreuzkümmel bei geringer Hitze anrösten. Die Zwiebel und Möhren dazugeben und unter Rühren bei mittlerer Hitze andünsten. Dann Ingwer, Knoblauch und Chili dazugeben und kurz mitdünsten. Zuletzt das Currypulver und die Linsen untermischen und kurz unter Rühren mitrösten. Die Tomate samt Saft dazugeben und 200 ml Wasser dazugießen.

3. Die Kokosmilch bis auf einen kleinen Rest unterrühren, mit Salz würzen. Das Curry zugedeckt 25–30 Min. kochen lassen, bis die Linsen weich sind, dabei ab und zu umrühren. Zuletzt die übrige Kokosmilch unterrühren. Mit Salz und Limettensaft abschmecken, Koriander grob hacken und darüberstreuen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Januar 2018

Meistgelesen

Themen A-Z