Rezept von Tamara Hänggli: Walisischer Karottenkuchen mit Orangenglasur

Rezept von Tamara Hänggli: Walisischer Karottenkuchen mit Orangenglasur

Let‘s bake! Das beste aus
britischen Backstuben
Tamara Hänggli, Fotos E. Auf der Maur
Werd Verlag (2011)

Jawolll! Feucht, schwer, kompakt. Die feuchten Zutaten Butter und Milch, sowie Möhren, Cranberries, Walnüsse und Zimt machen den Kuchen unglaublich lecker. Wurde einmal gebacken. Wurde noch einmal gebacken. Wird wieder gebacken! Sylvia

ORIGINALREZEPT: Carrot Cake with Orange Icing – Walisischer Karottenkuchen mit Orangenglasur
Für eine Springform von 18–20 cm Ø

Dieser recht feuchte und kompakte Kuchen ist, wie viele andere walisische Spezialitäten, ziemlich rustikal und einfach herzustellen. Das volle Aroma entwickelt er erst nach 2 bis 3 Tagen. Luftdicht verpackt, bleibt der Kuchen ca. 4 Tage frisch.

Zutaten für den Teig
1 Ei
110 g Rohzucker
110 g Salzbutter, weich
200 g Mehl
1 TL Backpulver
60 g Walnüsse
50 g Cranberries...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 7 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Dezember 2011

Meistgelesen

Themen A-Z