Rezept von Tamara Hänggli: Scones

Rezept von Tamara Hänggli: Scones

Afternoon Tea
Tamara Hänggli, Fotos Martin Hemmi, Edition Fona (2008)

Afternoon Tea von Tamara Hänggli erzählt von der Geschichte der englischen Tea-Time und bietet eine Vielzahl ausgesuchter Rezepte. Eines unserer Favoriten sind die Scones, die warm am besten schmecken. Katharina

ORIGINALREZEPT: Scones
Das Rezept ergibt 8-10 Stück, vom 4 cm Durchmesser.

Scones sind die Klassiker jedes Afternoon Teas und ein unentbehrlicher Imbiss des Cream Teas. Das leicht süssliche Gebäck ist weder Brot noch Kuchen. Das Gebäck ist schottischer Ursprung, aber das Wort «scone» kommt aus der holländischen Sprache und bedeutet «shoonbrot» («schönes Brot», «das Brot aus feinem Mehl»). Mittlerweile sind Scones in ganz Grossbritannien nicht mehr wegzudenken. Die richtige Struktur eines guten Scone liegt zwischen feucht und krümelig. Das kann man nur dann erreichen, wenn man den Teig nicht knetet, sondern nur rasch zusammenfügt. Scone-Teig muss man grundsätzlich so wenig ...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt Zeitpass kaufen!

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte.

Dich erwarten 3700 Seiten über Kochbücher und ihre Rezepte:

  • Wöchentlich Neues für Homecooks für zuhause und unterwegs
  • Unabhängige Rezensionen auf Basis nachgekochter Rezepte
  • Tipps zu den aufregendsten Neuerscheinungen der Saison
  • Spannende Interviews mit Kochbuch-Autoren
  • Köstliche und erprobte Kochbuch-Rezepte im Original
  • Sonntäglicher Newsletter mit Rezeptideen für die Woche
  • Frei von Anzeigen und Advertorials

Valentinas-Kochbuch.de ist seit 2007 DIE unabhängige Website für Kochbuch-Liebhaber. Probiere sie aus.

Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zum Interview mit dem Autor des Rezepts

Veröffentlicht im Februar 2009

Meistgelesen

Themen A-Z