Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Über 4.700 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Tamara Hänggli: Scones

Afternoon Tea, Tamara Hänggli, Fotos Martin Hemmi, Edition Fona (2008)

Das Kochbuch Afternoon Tea von Tamara Hänggli erzählt von der Geschichte der englischen Tea-Time und bietet eine Vielzahl ausgesuchter Rezepte. Eines unserer Favoriten sind die Scones, die warm am besten schmecken. Hänggli schreibt dazu: "Scones sind die Klassiker jedes Afternoon Teas und ein unentbehrlicher Imbiss des Cream Teas. Das leicht süssliche Gebäck ist weder Brot noch Kuchen. Das Gebäck ist schottischer Ursprung, aber das Wort «scone» kommt aus der holländischen Sprache und bedeutet «shoonbrot» («schönes Brot», «das Brot aus feinem Mehl»). Mittlerweile sind Scones in ganz Grossbritannien nicht mehr wegzudenken. Die richtige Struktur eines guten Scone liegt zwischen feucht und krümelig. Das kann man nur dann erreichen, wenn man den Teig nicht knetet, sondern nur rasch zusammenfügt. Scone-Teig muss man grundsätzlich so wenig wie möglich bearbeiten. Scones werden leicht warm, mit der Clotted Cream und Erdbeerkonfitüre gegessen." Katharina | Mehr Rezepte für Scones

ORIGINALREZEPT

von Tamara Hänggli: Scones
Das Rezept ergibt 8-10 Stück, vom 4 cm Durchmesser.

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Alles ist kostenlos. Für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du

  1. Zugriff auf über 3.200 Rezepte und täglich Neues
  2. Kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen
  3. Mit persönlicher Merkliste sowie werbefrei und datensparsam

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im Februar 2009

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9