Rezept von Susanne Walter: One-Pot-Pasta Mediterrane Art

Rezept von Susanne Walter: One-Pot-Pasta Mediterrane Art

Brühen vom Feinsten
Susanne Walter
Fotos: Maria Grossmann & Monika Schürle
Gräfe und Unzer Verlag (2018)
Mehr über den Verlag

One-Pot-Pasta sind ein großer Trend. Begonnen hat das 2013 mit einem Rezept von Martha Stewart (mehr dazu hier). Tatsächlich ist die Methode so alt, wie Menschen kochen und der neue Titel eher Beleg für den Grundsatz "Everything old is new again". Aber kommen wir zu diesem vorzüglichen Rezept der Autorin Susanne Walter. Es stammt aus ihrem fabelhaften Kochbuch "Brühen vom Feinsten". Voraussetzung für das an sich schnelle Rezept ist eine selbst gemachte Gemüsebrühe. Die Pasta wird dann mit Fenchel, Spinat, Tomaten und schwarzen Oliven darin al dente gekocht. Das intensiviert den Geschmack erstaunlich. Uns hat die Pasta großartig geschmeckt. Das nächste Mal werde ich die Menge Pasta zugunsten des Gemüses reduzieren. Doris | Mehr Rezepte für P...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juli 2020

Meistgelesen

Themen A-Z