Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Über 4.700 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Susanna Tee: Florentiner Plätzchen

1001 Kekse: Und andere süße Verführungen
Susanna Tee
Fotos: Sian Irvine
Parragon Verlag (2009)

Das Backbuch von Susanna Tee 1001 Kekse gehört zu der Kategorie “Fällt kaum auf, ist preiswert und eine verlässliche Fundgrube für wunderbare Kekse!” Es mauserte sich unerwartet zu einem der Lieblingsbackbücher von Rezensentin Sylvia Peters, die eine ganze Reihe von Rezepten probierte. In die Favoritenrolle – die Florentiner Plätzchen. Knusprig, karamellig, schokoladig. Katharina | Mehr Rezepte für Plätzchen

ORIGINALREZEPT

von Susanna Tee: Florentiner Plätzchen
Ergibt 20 Stück

Variation für Ingwer-Florentiner:

Die Kirschen und das Zitronat durch 90 g kandierten Ingwer ersetzen.

Zutaten
50 g Butter
50 g Zucker
1 EL Zuckerrübensirup
60 g Mehl
40 g kandierte Kirschen, gehackt
60 g Mandelblättchen
50 g Zitronat, gehackt
175 g Zartbitterschokolade, gehackt

Zubereitung
1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Zwei große Backbleche mit Backpapier auslegen. Butter, Zucker und Sirup in einen großen Topf geben und bei schwacher Hitze erwärmen, bis die Butter flüssig und der Zucker aufgelöst ist. Das Mehl einrühren, dann Kirschen, Mandeln und Zitronat unterheben.

2. Die Masse teelöffelweise auf das Backblech geben und mit dem Löffelrücken etwas flachdrücken. 8–10 Minuten backen. Auf den Backblechen 2–3 Minuten auskühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter vollständig erkalten lassen.

3. Die Schokolade in eine Metallschüssel geben und im Wasserbad schmelzen. Mit einem Backpinsel die Schokolade auf die flache Seite der Florentiner streichen und erkalten lassen.

Veröffentlicht im Juni 2011

Schreib' uns!

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9