Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepten vor.

Über 5.000 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Susann Kreihe: Whoopies

Desserts, Susann Kreihe, Fotos: Photoart Food- und Werbefotografie, Christian Verlag (2020)

Whoopies stammen aus Nordamerika und sind seit den 1920er-Jahren populär. Dabei handelt es sich um einen Doppelkeks, der typischerweise mit einer Marshmallowcreme gefüllt wird. Das Rezept der Autorin Susann Kreihe sieht eine verfeinerte Variante vor: Dafür wird der Gebäckteig zunächst mit Kakao aromatisiert und mit einer Creme aus Mascarpone, Erdbeeren, Gelierzucker, Kokosfett und Zitrone gefüllt. Whoopies sind ganz nach meinem Geschmack, habe ich festgestellt: klein und handlich, fruchtig, aber auch cremig. Mit den Erdbeeren schmecken sie sehr gut, aber mit leicht säuerlichen Schwarzen Johannisbeeren fand ich sie sogar noch besser. Dietmar | Mehr Rezepte für Erdbeerdesserts

ORIGINALREZEPT

von Susann Kreihe: Whoopies
Für 6 Personen
Zubereitungszeit 35 Minuten
Garzeit 18 Minuten
Kühlzeit etwa 15 Minuten

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepten vor.

Alle Rezensionen sind kostenlos. Für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du:

  1. Zugriff auf über 3.700 Rezepte und täglich Neues,
  2. kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen,
  3. mit persönlicher Merkliste sowie werbefrei und datensparsam.

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im Juni 2021

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9