Rezept von Stina Spiegelberg: Apfel-Mandeltarte

Rezept von Stina Spiegelberg: Apfel-Mandeltarte

Veganpassion

Lieblingsrezepte zum Backen
Stina Spiegelberg, Fotos
Neun Zehn Verlag (2013)

Da noch Vanillesojajoghurt im Haus war, habe ich Sojajoghurt und Vanilleschote durch diesen ersetzt, was wunderbar war. Ein wenig mehr Apfelspalten würde ich der Tarte das nächste Mal gönnen, aber ansonsten war sie ein voller Erfolg. Erstaunlich auch der buttrige Geschmack! Sabine

ORIGINALREZEPT von Stina Spiegelberg: Apfel-Mandeltarte
Ergibt 4 Tartelettes oder eine 24 cm-Tarte

Französische Apfeltarte ist wenig aufwändig und beeindruckt jeden Gast durch ihren feinen Geschmack. Man kann die Tarte einfach zu jedem Anlass essen: Für ein ausgedehntes Frühstück, eine schöne Kaffeetafel oder als Dessert schmeckt sie ganz fabelhaft.

Zutaten für den Mandel-Mürbteig
100 g vegane Butter oder Margarine
60 g Zucker
25 g Mandeln, gemahlen
1 Prise Salz
1 Msp. Vanille
170 g Weizenmehl Type 405
2 EL Soja-Reis-Drink
Etwas vegane Butter für die Form

Zutaten für die Vanillecreme
70 g vegane Butter oder Margarine, zimmerwarm
50 g Zucker
30 g Stärke
Schale ½ Zitrone, unbehandelt
1 Msp. Vanille
250 g Sojajoghurt
15 g Mandeln, gemahlen
1 Apfel

Zutaten für die Buttermandeln
1 EL vegane Butter oder Margarine
1 TL Zucker
2 EL Mandeln, blanchiert und gestiftet

Apfel-Mandeltarte-StepsZubereitung
1. Für den Mandel-Mürbteig: Die Butter mit dem Rührgerät aufschäumen. Zunächst den Zucker zugeben und wieder homogenisieren. Auf die gleiche Weise nach und nach alle weiteren Zutaten zugeben, bis sich ein glatter Teig formen lässt (Bild 1). Die gewünschten Formen ausfetten (Bild 2). Den Mürbteig hinein legen, außen am Rand hochdrücken (Bild 3) und mit einer Gabel mehrmals einstechen.

2. Für die Vanillecreme: Die Butter mit dem Schneebesen schaumig rühren. Nach und nach Zucker, Stärke, abgeriebene Zitronenschale und Vanille unterrühren. Mit dem Sojajoghurt glattrühren. Schließlich die Mandeln unterheben. Die Buttercreme auf dem Mürbteig verteilen (Bild 4). Den Apfel gut waschen und entkernen. In sehr feine Scheiben schneiden und die Scheiben kreisförmig auf der Tarte verteilen (Bild 5). Die Apfeltarte bei 180° Ober-/Unterhitze 10 Minuten backen.

3. Für die Buttermandeln: Die Butter mit dem Schneebesen schaumig rühren und den Zucker darin auflösen. Die Mandeln hineingeben und so lange rühren, bis sich die Zutaten gut verbunden haben. Die Mandeln auf der Apfeltarte verteilen und weitere 20 Minuten backen. Sollte die Tarte zu früh dunkel werden, einfach mit einem Stück Alufolie bedecken und weiter backen. Die Tarte kann lauwarm mit Vanilleeis oder auch kalt serviert werden.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im April 2014

Meistgelesen

Themen A-Z