Rezept von Steffi Knowles-Dellner: Pikante Rindfleisch-Quiche

Rezept von Steffi Knowles-Dellner: Pikante Rindfleisch-Quiche

Lagom – Das Kochbuch. Skandinavisch, harmonisch, gut
Steffi Knowles-Dellner
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
EMF Verlag (2017)

Als Tarte-Liebhaberin klang für mich das Rezept grob und unbeholfen. Was habe ich mich getäuscht – als Rezept-Jägerin kann ich nun berichten: super lecker. Katharina

ORIGINALREZEPT von Steffi Knowles-Dellner: Pikante Rindfleisch-Quiche – Köttfärspaj
Für 6–8 Portionen

Dies ist ein absolutes Lieblingsgericht. Es liegt irgendwo zwischen Lasagne und Quiche, mit einem Mürbeteig aus Vollkornmehl und einer gehaltvollen Fleischfüllung. Da es mit Hackfleisch zubereitet wird, benötigen Sie für die Füllung nicht allzu viel Zeit. Dazu passt zum Abendessen ein Salat. Reste können Sie für das Mittagessen am nächsten Tag aufbewahren.

Zutaten für den Teig
175 g Weizenvollkornmehl, zzgl. Etwas Mehl zum Bearbeiten
125 g gekühlte Butter, in Würfel geschnitten
Meersalz und schwarzer Pfeffer

Zutaten für die Füllung
1 EL kalt gepresstes Oliven- oder Rapsöl
1 Zwiebel, geschält und klein gehackt
200 g Champignons, in Scheiben geschnitten
2 Knoblauchzehen. geschält und gehackt
400 g Rinderhackfleisch
1 TL gerebelter Oregano
1 TL gerebelter Thymian
½ TL Paprikapulver
2 EL Tomatenmark
1 EL Mehl
2 Eier, verquirlt
50 g Hartkäse, gerieben (z. B. Cheddar)

Zubereitung
1. Für den Teig Mehl, Butter und 1 Prise Meersalz in der Küchenmaschine zu einem krümeligen Teig verarbeiten. Nach und nach 3–4 Esslöffel eiskaltes Wasser zufügen und immer wieder verkneten. Reste vom Rand der Rührschüssel kratzen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche den Teig mit der Hand kurz durchkneten und dann in Frischhaltefolie wickeln. In den Kühlschrank stellen.

2. Den Backofen auf 220 °C vorheizen. Für die Füllung das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebel darin 10 Minuten weich und glasig dünsten. Die Pilze zugeben und 4 Minuten goldbraun braten, dabei immer wieder umrühren. Den Knoblauch einige Minuten mitbraten. Die Mischung auf einem Teller abkühlen lassen. Das Rinderhack in der Pfanne 5–7 Minuten braun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und das Gemüse zurück in die Pfanne geben. Kräuter, Paprikapulver, Tomatenmark und Mehl einrühren und alles weitere 3 Minuten
garen. Zum Schluss 250 ml Wasser zugießen und die Pfanne vom Herd nehmen.

3. Den Teig auf einer leicht mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und eine Quicheform von 24 cm Durchmesser damit auslegen. Den Teig mit Backpapier belegen, mit getrockneten Hülsenfrüchten auffüllen und im vorgeheizten Backofen 10 Minuten backen, bis der Boden goldgelb ist. Aus dem Backofen nehmen und Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen.

4. Die Eier mit dem geriebenen Käse unter die Hackfleischmasse rühren und in der Quicheform verteilen. Die Ofentemperatur auf 180 °C reduzieren und die Quiche 20–25 Minuten backen. Dazu einen Salat mit scharfem Senfdressing servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Oktober 2018

Meistgelesen

Themen A-Z