Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin über Kochbücher und ihre besten Rezepte.

Entdecke über 4.700 Beiträge: kuratiert, getestet & empfohlen.

Viel Freude
Katharina Höhnk

Rezept von Steffen Henssler: Hähnchenspieß mit Kokos-Kartoffel-Püree

Hauptsache lecker!
Steffen Henssler, Fotos M. Eckardt
Dorling Kindersley Verlag (2011)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Patricia gehörte zu dem Team der Kochbuchtesterinnen, das Steffen Hensslers Rezeptsammlung Hauptsache lecker mit in die Küche nahm. Sie probierte ganze sechs Rezepte aus. Dieses war ihr Favorit: “Überaus beliebt war der Hähnchenspieß mit Kokos-Kartoffel-Püree, sowohl die Sauce zu den Hähnchenspießen als auch das Kartoffelpüree mit Kokosmilch haben geschmacklich verzückt. Katharina

ORIGINALREZEPT

von Steffen Henssler: Hähnchenspieß mit Kokos-Kartoffel-Püree
Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 40 Minuten

Steffen Henssler über das Rezept:

Die Freundinnen kommen zu Besuch? Dieses Rezept kommt bei einer Mädelsrunde sicher gut an! Zart-süße Hähnchenspieße, leicht scharfes Kartoffelpüree und ein Hauch von Kokos. Ein gelungener Start in den Abend.

Zutaten
750 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
1 ‒ 2 rote Chilischoten (nach Geschmack)
2 Hähnchenbrüste (à etwa 180 g)
1 Bio-Limette
2 Knoblauchzehen
2 cm Ingwerwurzel (10 g)
1 EL Honig
80 ml Sojasauce
Pfeffer
1 kleine Zwiebel
150 ml Geflügelfond
1 EL Speisestärke
2 EL Sonnenblumenöl
60 g Butter
80 ml Kokosmilch
2 EL gehacktes
Koriandergrün

Zubereitung
1. Kartoffeln schälen und in kochendem Salzwasser in 20 ‒ 25 Minuten garen. 8 Holzspiesschen 20 Minuten wässern. Chilischoten waschen, entkernen, fein hacken. Hahnchenbrüste waschen, trocken tupfen, in 3 cm grosse Würfel schneiden. Limette heiß abwaschen, Schale fein abreiben, Saft auspressen. Knoblauch und Ingwer schalen, fein hacken. Limettensaft, Limettenschale, Knoblauch, Ingwer, Honig und Sojasauce in einer Schüssel verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Hahnchenwürfel mit der Marinade vermengen. 15 Minuten kalt stellen. In ein Sieb geben und die Marinade in einen Topf abtropfen
lassen.

2. Zwiebel schälen und in 2 cm breite Spalten schneiden. Marinierte Hahnchenwürfel und Zwiebelspalten abwechselnd auf die Holzspiesse stecken. Geflügelfond zur Marinade in den Topf schütten und aufkochen. Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren, Sauce damit binden. Vom Herd nehmen, durch ein Sieb streichen und warm stellen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Spiesse darin in 6 Minuten rundherum goldbraun braten.

3. Butter und Kokosmilch erhitzen. Kartoffeln abgiessen und 100 ml vom Kochwasser auf fangen. Kartoffeln durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drucken, heiße Buttermischung, Kochwasser und gehackten Chili mit dem Schneebesen untermischen. Salzen und pfeffern. Nicht zu viel rühren, sonst wird das Püree zäh wie Kleister! Die Spieße mit der Sauce beträufeln und mit dem Kartoffelpüree anrichten. Mit Koriander bestreuen.

Veröffentlicht im Juli 2011

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9