Rezept von Sophie Dahl: Das erste Mor Mor und ihr Hühnchen

Rezept von Sophie Dahl: Das erste Mor Mor und ihr Hühnchen

Von Saison zu Saison
Kochen nach den Jahreszeiten

Sophie Dahl, Fotos Jan Baldwin
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Edel Verlag (2012)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Wirklich klasse fanden wir alle dieses Rezept aus Sophie Dahls Neuerscheinung. Ein rundum gelungenes Hühnerfrikassee: die Soße hatte eine schöne, samtige Konsistenz und das Gemüse hat seine bunte Farbe behalten und nicht zerkocht. Kochbuchtesterin Susanne

ORIGINALREZEPT: Das erste Mor Mor und ihr Hühnchen
4–6 Portionen

Meine Urgroßmutter Sofie Magdalene Hesselberg war Norwegerin und die erste Frau, die in meiner Familie „Mor Mor“ genannt wurde. „Mor Mor“ ist der Name, der in Skandinavien von Kindern für ihre Großmutter mütterlicherseits benutzt wird. Sofie war eine gute Köchin. In den frühen Zwanzigerjahren emigrierte sie von Norwegen nach Wales, verlor ihren Ehemann und ihre älteste Tocher innerhalb weniger Monate und war in einem f...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Mai 2012

Meistgelesen

Themen A-Z