Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | April 28, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Silvena Rowe: Schmorkartoffeln mit Rosmarin-Schalotten-Orangenblüten-Aioli

Rezept von Silvena Rowe: Schmorkartoffeln mit Rosmarin-Schalotten-Orangenblüten-Aioli

Orient Express
Unkomplizierte und schnelle Rezepte
aus der orientalischen Küche
Silvena Rowe, Fotos Jonathan Lovekin, AT-Verlag
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Ein ausnahmsweise langwieriges Gericht, denn die Kartoffeln brauchen ihre Zeit im Ofen, um schön knusprig zu werden. Der Arbeitsaufwand hält sich jedoch in Grenzen und das Resultat ist ausgesprochen köstlich. Dietmar

REZEPT: Schmorkartoffeln mit Rosmarin-Schalotten-Orangenblüten-Aioli
Für 4-8 Personen zum Teilen

Zutaten
1 kg Kartoffeln, geschält und in Stücke geschnitten
3 Schalotten
5 EL Olivenöl
1⁄2 EL Meersalz

Zutaten für das Aïoli
4 Zweige Rosmarin, Nadeln abgezupft
150 ml Olivenöl
2 Eigelb
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Orange, abgeriebene Schale und Saft von 1⁄2 Orange
1⁄2 TL Orangenblütenwasser

Zubereitung
1. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

2. Die Kartoffeln in kochendem Wasser etwas mehr als zur Hälfte garen, abgiessen und in eine Auflaufform geben. Die ungeschälten Schalotten dazugeben, alles mit OlivenÖl beträufeln und mit Meersalz würzen. Im vorgeheizten Ofen 1 1/2 Stunden schmoren, bis die Kartoffeln goldbraun und knusprig sind. Die Schalotten schon nach 45 Minuten herausnehmen.

3. Sobald sie etwas abgekühlt sind, das Fleisch aus den Schalen drücken und für das AiÅNoli beiseitestellen.

Zubereitung Aioli
1. Die Rosmarinnadeln etwas anquetschen, damit sich ihr Aroma besser entfaltet. Die Hälfte des Olivenöls in einem kleinen Topf bis kurz vor den Siedepunkt erhitzen und vom Herd nehmen. Die Rosmarinnadeln ins heisse Öl geben und 1 Stunde darin ziehen lassen, dann das restliche Öl hinzufügen.

2. Die Rosmarinnadeln abseihen und wegwerfen; das Öl aufbewahren. Die Eigelbe mit dem ausgelösten Schalottenfleisch im Mixer fein pürieren und anschliessend bei laufendem Motor langsam das RosmarinÖl einlaufen lassen. Salzen und pfeffern, anschliessend Orangensaft, Orangenschale und Orangenblütenwasser hinzufügen.

3. Die Schmorkartoffeln mit dem Aioli servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im November 2013