Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Über 4.700 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Silvena Rowe: Gulasch

Kulinarisches Osteuropa von Silvena Rowe, Fotos Jonathan Lovekin, Collection Rolf Heyne (2009)

Silvena Rowes Rezept für Gulasch – oder auch Gulyás – basiert auf klassischen ungarischen Aromen: Kümmelsamen, edelsüßes Paprika, Tomaten, Paprikaschoten und Kartoffeln. Ein Gericht für Tage mit Regen und Kälte. Es stammt aus dem Kochbuch Kulinarisches Osteuropa. Interessant auch, was die Autorin über das Gericht schreibt: "Das ungarische Nationalgericht schlechthin. Es gibt so viele “echte” Gulaschrezepte, dass es schwierig ist, das Original zu finden. Die Wurzeln reichen bis ins Mittelalter: Schäfer schnitten ihr Fleisch in Stücke und kochten es langsam mit Zwiebeln, bis die ganze Flüssigkeit verkocht war. Das Fleisch wurde getrocknet und in einem Beutel aus Schafsmagen aufbewahrt. Wenn sie unterwegs Hunger hatten, wärmten sie die getrockneten Fleischstücke in heißem Wasser auf. Je nachdem, wie viel Wasser sie hernahmen, war es eine Gulaschsuppe oder Eintopf. In Ungarn bekommt man Gulasch an jeder Straßenecke, aber sie schmecken völlig anders als das, was wir normalerweise als Gulasch kennen." Katharina | Mehr Rezepte für Gulasch

ORIGINALREZEPT

von Silvena Rowe: Gulasch  – Gulyás
Für 6-8 Personen

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepte vor.

Alles ist kostenlos. Für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du

  1. Zugriff auf über 3.200 Rezepte und täglich Neues
  2. Kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen
  3. Mit persönlicher Merkliste sowie werbefrei und datensparsam

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im Juni 2009

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9