Rezept von Semiha Stubert: Frischer Kräutersalat

Rezept von Semiha Stubert: Frischer Kräutersalat

Afiyet olsun! Die wunderbaren Rezepte
meiner türkischen Familie
Semiha Stubert, Illustration Claudia Lieb
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Gerstenberg Verlag (2011)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Eigentlich ein normaler Salat mit den typischen Verdächtigen Romanasalat, Tomaten und Gurke. Und doch konnte er mir ein erstauntes „Oh“ auf die Lippen zaubern. Das Geheimnis sind die vielen Kräuter, die dem Salat würzigen Biss verleihen. Das Granatapfel-Dressing verwandelt ihn dann vollkommen in ein Geschmackserlebnis. Janina

ORIGINALREZEPT: Frischer Kräutersalat – Bostan Salatasi
Für 4-6 Personen

Zutaten ½ Romanasalat, in feine Streifen geschnitten
1 Bund Brunnenkresse, grob zerpflückt
4 Tomaten, gewürfelt
½ Salatgurke, gewürfelt
½ Bund Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
1 Bund glatte Petersilie, gehackt
1 Bund Schnittlauch, gehackt
½ Bund Minze, gehackt
je 1 TL Zitronenmelisse und Zitronenthymian, gehackt
nach Belieben Bärlauch, Löwenzahn- und Borretschblätter
4 EL extra natives Olivenöl
2 EL Zitronensaft
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
2 EL Granatapfelsirup (Nar Ekşisi)

Zubereitung
1. Salat sowie Brunnenkresse trocken schleudern und auf flachen Tellern arrangieren.

2. Tomaten, Gurke, Frühlingszwiebeln und Kräuter in eine große Schüssel geben. Olivenöl und Zitronensaft zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das Ganze gründlich vermischen und portionsweise auf den mit Salatblättern ausgelegten Tellern verteilen.

3. Vor dem Servieren jeweils etwas Granatapfelsirup in feinem Strahl kreisförmig auf den Salat fließen lassen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Oktober 2011

Meistgelesen

Themen A-Z