Rezept von Sandra Mahut: Lasagne mit Paprika & Brathähnchen

Rezept von Sandra Mahut: Lasagne mit Paprika & Brathähnchen

Lasagne originale –
33 Rezepte für Genießer
Sandra Mahut
Hädecke Verlag (2017)
Mehr über den Verlag

So ein richtiges Brathuhn ist – gut gemacht – geschmacklich ziemlich unschlagbar; Stichwort: Fett und Salz und Röstaromen. Ich war mir nicht sicher, wie viel davon im Lasagnezusammenhang übrig bleiben würde, lernte aber: alles! Die Paprika-Tomatensauce und eine Thymian-Béchamel passen ideal! Wir aßen übrigens vier große Portionen statt sechs. Charlotte

ORIGINALREZEPT von Sandra Mahut: Lasagne mit zweierlei Paprika und Brathähnchen
Für 6 Portionen
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 20 Min.
Backzeit 30–35 Min.

Zutaten
600 ml Béchamel (siehe unten)
400 g Brathähnchenfleisch
1 rote Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 rote Gemüsepaprika
½ grüne Gemüsepaprika
Olivenöl
500 ml passierte Tomaten (Passata)
1 EL Tomatenmark
Salz
3 Thymianzweige (alternativ 3 TL getrockneter Thymian)
12 Nudelplatten (getrocknet oder frisch)
80 g kräftiger Bergkäse (z. B. Greyerzer), frisch gerieben
½ Bund Schnittlauch, klein gehackt

Außerdem
1 Auflauf- oder feuerfeste Lasagneform 30 x 20 cm

Zubereitung
1. Béchamelsauce nach Grundrezept auf Seite 6 vorbereiten. Backofen auf 180 °C vorheizen.

2. Gebratenes Hähnchenfleisch in Stückchen zupfen oder hacken. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen, Zwiebel würfeln und Knoblauch fein hacken. Paprikas putzen und in dünne Streifen schneiden.

3. In einer großen Bratpfanne einen Faden Olivenöl erhitzen, Paprikastreifen, Zwiebelwürfel und Knoblauch darin anbraten. Tomatenpassata und -mark unterrühren, Deckel auflegen und die Sauce ein paar Minuten einkochen lassen. Zum Schluss mit Salz abschmecken.

4. Thymianblättchen von den Zweigen streifen und unter die Béchamel mischen.

5. Den Boden einer Auflaufform mit einer dünnen Schicht Béchamel bedecken, drei Nudelplatten darauf nebeneinander legen. Abwechselnd Paprikasauce, Nudelplatten, Hähnchenfleisch und Béchamel darüber verteilen. Mit einer Schicht Béchamel abschließen. Käse und Schnittlauchröllchen darüber streuen. Lasagne 30–35 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

 

ORIGINALREZEPT: Grundrezept Béchamel-Sauce
Für 600 ml

Zutaten
30 g Butter
30 g Mehl
1 Prise Salz
500 ml Milch
je 1 Prise weißer Pfeffer und Muskatnuss

Zubereitung
1. Für die Béchamelsauce Butter in einem Topf bei niedriger Temperatur zerlassen. Mit Mehl und Salz bestäuben und mit einem Schneebesen glatt verrühren, bis sich die Mehlschwitze goldbraun färbt. Milch unter ständigem Rühren nach und nach zugießen.

2. Köcheln lassen, bis eine sämig-cremige Sauce entsteht, und immer wieder umrühren, damit nichts am Topfboden ansetzt. Zum Schluss mit Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Sollten noch Klümpchen darin sein, Sauce durch ein Sieb streichen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Januar 2018

Meistgelesen

Themen A-Z