Rezept von Salma Hage: Msa’aa

Rezept von Salma Hage: Msa’aa

Orient – köstlich vegetarisch
Salma Hage
Fotos Liz & Max Haarala Hamilton
Edel Verlag (2016)
Mehr über den Verlag

Das war eines der ersten Gerichte, die ich ausprobiert habe, und es hat mich sofort für das Buch eingenommen. Ofengemüse at its best oder „eine Art libanesische Ratatouille“. Ich habe es gar nicht so oft während des Garens umgerührt, da ich es mag, wenn das Gemüse stellenweise schön geröstet wird. Hier kommt nun die berühmte Gewürzmischung „Baharat“ zum Einsatz, die allerdings mit einem TL auf diese Menge an Gemüse viel zu knapp bemessen ist. Also mutig würzen und Freunde einladen – was an Gewürz zu wenig ist, ist an Menge zu viel. Aber da es so köstlich ist, freut man sich auch noch am nächsten Tag! Christiane

ORIGINALREZEPT von Salma Hage: Msa’aa
Für 4 Personen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Garzeit: 1–1½ Stunden

Dieses Gericht is...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Februar 2017

Meistgelesen

Themen A-Z