Rezept von Sabrina Ghayour: Hähnchen-Biryani mit Berberitzen

Rezept von Sabrina Ghayour: Hähnchen-Biryani mit Berberitzen

Scirocco – Die neue kreative Küche
aus dem Orient
Sabrina Ghayour
Fotos Haarala Hamilton
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Hölker Verlag (2016)
Mehr über den Verlag

Sehr, sehr lecker, wobei „mit Berberitzen“ eine ziemliche Untertreibung ist. Neben Berberitzen wären da: getrocknete Heidelbeeren und Cranberries, Mandeln und Pistazien. Kam mir beim Kochen etwas viel vor, beim Essen aber nicht mehr. Vielleicht nehme ich beim nächsten Mal etwas mehr Safran, und – hmm – ich liebe die Reiskruste! Was nicht dabei steht, aber alle Perser (die ich kenne) machen würden: mit fettem Joghurt servieren. Gut passen auch ein paar Granatapfelkerne zum Drüberstreuen. Isabel

ORIGINALREZEPT von Sabrina Ghayour: Hähnchen-Biryani mit Berberitzen
Für 6 Portionen

Der indische Mogulherrscher Shah Jahan, Erbauer des Taj Mahal, beschäfigte viele Köche aus Persien, die Unmengen von Safran, Nüssen und Trockenfrüchten verarbe...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 7 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im April 2017

Meistgelesen

Themen A-Z