Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin über Kochbücher und ihre besten Rezepte.

Entdecke über 4.700 Beiträge: kuratiert, getestet & empfohlen.

Viel Freude
Katharina Höhnk

Rezept von Rob & Sophia Palmer: Milchpudding mit Orangenblütenwasser & Mandeln

Zu Gast in Marokko.
Verführerische Rezepte einer kulinarischen Reise
Rob & Sophia Palmer
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Callwey Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Mahalabia, der Klassiker, hier vielleicht mit einer etwas dicklicheren Konsistenz als gewohnt, aber das hat uns nicht gestört und kann ja durch die verwendete Stärkemenge leicht beim nächsten Mal korrigiert werden. Ganz großartig hier: das knusprige Mandel-Zimt-Topping, für das ganze Mandeln zunächst blanchiert und geschält, dann frittiert und schlussendlich gemahlen werden. Sabine

ORIGINALREZEPT von Rob & Sophia Palmer: Milchpudding mit Orangenblütenwasser und Mandeln
Für 8 Personen

Mahalabia ist ein klassisches marokkanisches Dessert mit einer samtig-weichen Konsistenz – ein absoluter Gaumenschmeichler. Diesen Pudding, der Crème brûlée und Panna cotta ähnelt, findet man im Nahen Osten in vielen Variationen. Wenn Sie das Rezept ausprobiert haben, werden Sie sehen, dass Fouzias Version die einzig richtige ist.

Mahalabia-Variationen: Für verschiedene Geschmacksrichtungen die heiße, gezuckerte Milch 30 Minuten mit getrockneten Lavendel-, Wermutkraut- oder Eisenkrautblätter aromatisieren, dann abseihen. Die Milch erneut erhitzen und dann, wie beschrieben, mit der Speisestärke verrühren. Das gekühlte, fest gewordene Dessert mit einer dünnen Schicht feinem Zucker bestreuen und dann entweder mit einem Crème-brûlée-Brenner oder unter dem heißen Grill karamellisieren.

Zutaten
75 g Speisestärke
750 ml Milch
100 g Zucker
60 ml Orangenblütenwasser
½ TL fein abgeriebene Orangenschale
Pflanzenöl zum Frittieren
50 g blanchierte Mandeln
½ TL gemahlener Zimt

Zubereitung
1. Die Speisestärke mit 60 ml Milch in einem kleinen Gefäß glatt rühren, bis sie völlig gelöst ist. Beiseitestellen. Vor der Weiterverarbeitung erneut glatt rühren. 2 Esslöffel Zucker zurückbehalten.

2. Die restliche Milch und den übrigen Zucker in einem Topf erhitzen. Bei mittlerer Hitze rühren, bis die Milch zu kochen beginnt. Die Temperatur reduzieren und die gelöste Stärke einrühren. Unter stetigem Rühren aufkochen, bis die Mischung andickt. Den Topf vom Herd nehmen und Orangenblütenwasser sowie Orangenschale einrühren.

3. Die warme Masse auf 8 Gläser oder Schalen verteilen und bei Zimmertemperatur abkühlen lassen, bis sich eine Haut auf der Oberfläche bildet.

4. Einen tiefen Topf etwa 4 cm hoch mit Öl füllen und erhitzen. Mandeln im heißen Öl 1-2 Minuten goldbraun frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.

5. Die Mandeln in der Küchenmaschine oder im Mixer fein krümelig hacken, dann mit Zimt und dem restlichen Zucker verrühren. Die Mandelmischung gleichmäßig auf den Desserts verteilen, dann mindestens 4 Stunden kühl stellen, bis sie fest sind. Kühl servieren.

Veröffentlicht im August 2015

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9