Rezept von Raquel Pelzel: Knuspriges Bauernbrot mit gebratenen Auberginen und Tomaten

Rezept von Raquel Pelzel: Knuspriges Bauernbrot mit gebratenen Auberginen und Tomaten

KROSS! Knusprige Brote
köstlich belegt
Raquel Pelzel
Fotos Evan Sung
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Edel Books (2016)
Mehr über den Verlag

Toast mit Knoblauch und Tomate, darauf eine frittierte Scheibe Aubergine mit Pecorino und etwas Basilikum – das auf den ersten Blick wohl konventionellste Rezept barg die größte Überraschung: So lecker habe ich Aubergine aus der Pfanne selten genossen. Katja

ORIGINALREZEPT von Raquel Pelzel: Knuspriges Bauernbrot mit gebratenen Auberginen und Tomaten
Für 4 Personen

Geröstetes Brot mit Olivenöl und Knoblauch und eingerieben mit frischer Tomate ist eine günstige spanische Erfindung, mit der ursprünglich möglichst viele Personen von einer Tomate satt werden sollten. Heute ist pan con tomate eines der Highlights unter den spanischen Tapas. Um das Brot sättigender zu machen, reise ich kulinarisch nach Italien und belege es mit einer gebratenen Auberginenscheibe und etwas frischem Basilikum, in einer Art Ode an Parmigiana. Als Krönung legen Sie noch eine Scheibe Mozzarella drauf und gratinieren den Toast im Ofen.

Zutaten für die gebratene Aubergine
1 mittelgroße Aubergine (etwa 450 g), längs in ½ cm dicke Scheiben geschnitten
2 TL grobkörniges Meersalz
40 g Weizenmehl
50 g feiner Maisgrieß
60 g Pecorino, fein gerieben
¼ TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
120 ml Traubenkernöl
60 ml natives Olivenöl extra

Zutaten für die Brote
3 Knoblauchzehen, abgezogen und zerdrückt
3 EL natives Olivenöl extra
4 Scheiben Bauernbrot, 2 cm dick
Salzflocken
1 Tomate, quer halbiert
1 Handvoll Basilikumblätter, in feinen Streifen

Zubereitung
1. Die Auberginenscheiben auf ein Backblech legen, von beiden Seiten mit 1 Teelöffel Salz bestreuen und 10 Minuten ziehen lassen.

2. Mehl, Grieß, Käse, das restliche Salz und den Pfeffer in einer flachen Form mischen.

3. Traubenkern- und Olivenöl in einer großen schweren Pfanne erhitzen. Vier Auberginenscheiben in der Mehlmischung wenden, bis beide Seiten ganz überzogen sind. Überschüssige Mischung vorsichtig abklopfen. Auberginen ins heiße Fett geben und 6 – 8 Minuten von beiden Seiten bei mittlerer bis starker Hitze goldbraun braten. Auf einen mit Küchenpapier ausgelegten Teller legen und abtropfen lassen. Mit den restlichen Auberginenscheiben ebenso verfahren.

4. Für die Brotscheiben Knoblauch und Olivenöl in eine mikrowellengeeignete Schale geben und bei hoher Wattzahl 30 Sekunden erhitzen, umrühren und weitere 30 Sekunden erhitzen. Beiseitestellen und ziehen lassen. Alternativ Knoblauch und Olivenöl in einem kleinen Topf 2–3 Minuten unter Schwenken sanft erhitzen, bis der Knoblauch zu duften beginnt. Vom Herd nehmen, abkühlen und ziehen lassen.

5. Die Brotscheiben mit dem Knoblauchöl beträufeln und mit Salzflocken bestreuen. Den Backofengrill vorheizen, ein Backblech mit Alufolie belegen. Die Brotscheiben darauflegen und unter dem vorgeheizten Grill 1½ – 2 Minuten von jeder Seite goldbraun rösten. Aus dem Ofen nehmen und mit der Schnittseite der Tomatenhälften einreiben. Die Tomaten dabei andrücken; jede Tomatenhälfte sollte für 2 Toasts reichen. Jede Brotscheibe mit 1 Auberginenscheibe belegen und mit Basilikum und Salzflocken bestreuen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Mai 2016

Meistgelesen

Themen A-Z