Rezept von Paul Simon: Orangenküchlein mit Grand-Marnier-Füllung

Rezept von Paul Simon: Orangenküchlein mit Grand-Marnier-Füllung

Zum Dahinschmelzen

Kleine Kuchen mit flüssigem Kern
Paul Simon, Fotos Akiko Ida
Thorbecke Verlag
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Eine fruchtige Variante, nicht minder köstlich. Der Grieß sorgt für eine gute Struktur, denn diese Küchlein werden nach dem Backen noch mit Orangensirup reichlich getränkt. Simone

REZEPT: Orangenküchlein mit Grand-Marnier-Füllung
Für 4 Küchlein mit weichem Kern
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Gefrierzeit 1 Stunde
Backzeit 15 Minuten

Variieren Sie diese Köstlichkeit und wagen Sie neue Kombinationen zwischen Zitrusfrüchten und Likören wie Pampelmuse und Amaretto oder Zitrone und Limoncello …

Küchleinteig
2 Eier
125 g Zucker
125 g Butter
75 g Mehl
½ Tütchen Backpulver
50 g Grieß (mittlere Körnung)
½ Orange

Sirup
1 Orange
50 g Rohzucker (brauner Zucker)
50 ml Grand Marnier

Grand-Marnier-Füllung
75 g weiße Schokolade
50 ml Grand Marnier

Zubereitung
1. Für die Füllung im warmen Wasserbad die weiße Schokolade im Grand Marnier schmelzen. Gut verrühren. Halbkugel-Silikonbackformen mit der Schokoladenmischung füllen und 1 Stunde einfrieren.

2. In der Zwischenzeit den Küchleinteig zubereiten. Die Eier und den Zucker zu einer hellen, geschmeidigen Masse aufschlagen. Die Butter in der Mikrowelle schmelzen.

3. Das Mehl, das Backpulver und den Grieß mischen, die geschmolzene Butter und die Eier-Zucker-Mischung einrühren. Von der halben Orange Zesten abschälen, dann die Orange auspressen. Beides unter den Teig mengen und ihn kaltstellen.

4. Für den Sirup die Orange auspressen und von den Schalen Zesten nehmen. Unter den Rohzucker und den Grand Marnier mischen und 5 Minuten köcheln lassen.

5. Den Backofen auf 180 °C (Thermostat 6, Gas Stufe 3) vorheizen. 6 Portionsaufl auff ormen mit Papierbackförmchen auslegen. Diese zu ⅔ mit dem Teig befüllen. In jede Form eine Grand-Marnier-Füllung (2 Halbkugeln) geben und leicht eindrücken. In den Ofen schieben und gut 15 Minuten backen.

6. Den Orangensirup über die noch warmen Küchlein in der Form gießen. Nach dem Abkühlen mit den Papierförmchen aus der Form nehmen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Oktober 2013

Meistgelesen

Themen A-Z