Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | July 22, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Pascal Haag: Radieschenblatt-Salat mit karamellisierten Kürbiskernen

Rezept von Pascal Haag: Radieschenblatt-Salat mit karamellisierten Kürbiskernen

Leaf To Root – Gemüse essen
vom Blatt bis zur Wurzel
Esther Kern
Rezepte: Pascal Haag
Fotos: Sylvan Müller
AT Verlag (2016)
Mehr über den Verlag

Radieschenblätter? Dieses labberige Zeug, das man immer möglichst schnell in den Biomüll …? Oh ja, genau: Frisch ist das Grün nämlich knackig und fein aromatisch – in Kombination mit gebrannten Kürbiskernen, Cranberrys und den Radieschenwurzeln überzeugten sie sogar den Skeptiker am Tisch. Charlotte

ORIGINALREZEPT von Pascal Haag: Radieschenblatt-Salat mit karamellisierten Kürbiskernen
Vorspeise für 4 Personen

Zutaten für den Salat
600 g Radieschen mit Blättern
6 EL Kürbiskerne
6 TL Rohzucker
6 EL getrocknete Cranberrys
Zutaten für die Salatsauce
3 EL Kürbiskernöl
4 EL Apfelessig
2 TL grobkörniger Senf
Salz

Zubereitung
1. Die Blätter der Radieschen entfernen und beiseitelegen. Die Radieschen je nach Größe vierteln oder sechsteln. Die Kürbiskerne ohne Zugabe von Fett in einer Bratpfanne kurz anrösten. Mit dem Zucker bestreuen und unter Rühren karamellisieren lassen. Aufpassen, dass der Zucker dabei nicht anbrennt, denn sonst schmeckt es bitter. Die Kerne auf einem Stück Backpapier auskühlen lassen. Mit den Radieschenblättern, den Radieschen und Cranberrys in eine Schale geben.

2. Für die Salatsauce das Kürbiskernöl mit dem Apfelessig und dem Senf mischen und mit Salz abschmecken. Zum Salat geben und alles gut vermischen.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im Juli 2017