Rezept von Paola Gavin: Liptoi-Käse

Rezept von Paola Gavin: Liptoi-Käse

Hasana – Vegetarisch kochen nach
traditionellen jüdischen Rezepten
Paola Gavin
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
DuMont Buchverlag (2018)
Mehr über den Verlag

"Liptoi-Käse ist bei Ungarn und Juden gleichermaßen beliebt. Er stammt aus der Region Liptau (ungarisch: Liptó) in Nordungarn, wo der berühmte regionale Frischkäse aus Schafsmilch mit weicher Butter, geriebenen Zwiebeln, Paprika und Kümmel vermischt wird. Variationen dieses Gerichts werden in ganz Mitteleuropa kredenzt – einige Köche geben auch gerne einen Klacks Senf dazu. In Wien, wo er Liptauer genannt wird, werden häufig auch Schnittlauch und Kapern hinzugefügt.", erläutert Paola Gavin in ihrem "Kochbuch Hasana – Vegetarisch kochen" die Geschichte des berühmten Aufstrichs. Ich war überrascht, wie sich der leichte Hüttenkäse mit Butter und Schmand  in einen üppigen und würzigen Aufstrich wandelte. Paola Gavins Küchenhack, die Zwiebel zu ...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im September 2019

Meistgelesen

Themen A-Z