Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin über Kochbücher und ihre besten Rezepte.

Entdecke über 4.700 Beiträge: kuratiert, getestet & empfohlen.

Viel Freude
Katharina Höhnk

Achtung, hoher Suchtfaktor! Ein köstliches kleines Dattelgebäck, samtweich, mit knusprigen Einschlüssen von Butterkeks und Walnuss, umhüllt mit Kokos, sehr hübsch, perfekt zum Nachmittagskaffee oder zum Minztee. Überraschend einfach. Statt Kokos eignet sich auch Puderzucker, statt Scheibchen auch Kügelchen oder Würfelchen, statt Walnüssen auch Pistazien oder Haselnüsse. Und so weiter. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Katja

ORIGINALREZEPT: Tumr malfoofeh – Dattelrollen
Ergibt 40 Stück

Zutaten
1 kg weiche libanesische Datteln ohne Stein
100 g Butterkekse, in kleine Stücke zerbrochen
200 g Walnusskerne, grob gehackt
120 g Kokosraspel

Zubereitung

1. Die Datteln waschen, in einen Topf mit 250 Millilter Wasser geben und bei mittlerer Temperatur erhitzen. Sobald die Mischung zu kochen beginnt, auf niedrige Temperatur schalten und die Dattel zerstampfen, als wolle man Konfitüre zubereiten. In eine Schüssel füllen und vollständig abkühlen lassen.

2. Die Kekse und Walnüsse gut unter die Datteln mengen. Die Kokosraspel auf die Arbeitsfläche streuen. Die Dattelmasse zu vier Strängen von etwa sieben Zentimeter Durchmesser rollen und in dem Kokos wälzen, bis sie vollständig umhüllt sind. Die Rollen in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank stellen. Danach in Scheiben schneiden und servieren.

Veröffentlicht im Januar 2013

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9