Rezept von Nigel Slater: Lachs mit Pasta

Rezept von Nigel Slater: Lachs mit Pasta

Ein Jahr lang gut essen
Nigel Slater
Fotos Jonathan Lovekin
DuMont Verlag (2016)
Mehr über den Verlag

Das Lachsfilet wird zunächst 10 Minuten in Creme double mit Lorbeerblatt und Pfeffer geköchelt und dann mit gekochten Nudeln in eine Form geschichtet, mit der gewürzten Sahne übergossen und mit einer Sauerteig-Kräuterkruste gebacken. Schnell gemacht, sehr lecker, aber kalorienreich. Ich würde zukünftig Sahne nehmen, um es etwas abzuspecken, aber die Kombi mit der knusprigen Teigdecke (typisch britisch!) ist ziemlich genial. Ulrike

ORIGINALREZEPT von Nigel Slater: Lachs mit Pasta
Für 3-4 Personen

Tipp
Das Wichtigste ist hier, dass die Crème double mit dem Lachs- und Lorbeeraroma getränkt wird – lassen Sie also Fisch und Lorbeer in der Sahne ein bisschen abkühlen, wenn der Lachs gar ist.

Varianten
Nehmen Sie statt Lachs geräucherte Makrele. Ziehen Sie die Haut ab und brechen Sie den Fisch in große Stücke, bevor Sie ihn zwischen die Nudeln stecken. Nehmen Sie für die Kräuterkruste Dill oder Basilikum. Probieren Sie statt Senf eingelegte grüne Pfefferkörner, abgegossen und abgespült.

Zutaten
600 g Crème double
1 Stück Lachsfilet à 400 g
1 Lorbeerblatt
150 g Cellentani oder Makkaroni
2 EL körniger Senf
50 g Sauerteigbrot
1 große Handvoll Fenchelgrün oder Dill
etwas Salz & schwarzer Pfeffer

Außerdem
nach Belieben knackiger Blattsalat und Brunnenkresse zum Servieren

Zubereitung
1. Crème double in einen Topf geben, das Lachsfilet, etwas schwarzen Pfeffer und das Lorbeerblatt hineingeben und beinahe zum Kochen bringen. Die Temperatur herunterschalten und den Lachs etwa 10 Minuten sanft köcheln lassen, bis sich das Fleisch leicht zu großen Schuppen zerzupfen lässt. Vom Herd nehmen.

2. Cellentani oder Makkaroni in großzügig gesalzenem Wasser 9 Minuten kochen. Abgießen und in eine Backform kippen. Den Lachs aus der Crème double heben, in große Stücke brechen und dabei die Haut entfernen. Zwischen die Nudeln stecken. Die Crème double mit 2 EL körnigem Senf und ein wenig Salz würzen, dann über den Lachs und die Nudeln gießen.

3. Das Sauerteigbrot mit 1 großen Handvoll Fenchelgrün oder Dill in der Küchenmaschine zu groben Krümeln zerkleinern. Die Kräuterbrösel über den Nudeln verteilen. 20-25 Minuten bei 200° C im vorgeheizten Ofen backen, bis die Brösel goldbraun und leicht knusprig sind. Mit knackigem Blattsalat und reichlich Brunnenkresse servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im März 2017

Meistgelesen

Themen A-Z