Rezept von Nigel Slater: Ein Salat aus Kartoffeln, Senf und Gurke

Rezept von Nigel Slater: Ein Salat aus Kartoffeln, Senf und Gurke

Tender. Gemüse: Von der Aubergine bis zur Zwiebel
Nigel Slater, Fotos Jonathan Lovekin
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Dumont Verlag (2012)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

"Erst kraftvoll, dann intensiv warm und pikant, ist dieser Salat ein perfekt ausgewogener Begleiter zu Fisch oder vielleicht einem gegrillten Steak. Er ist genau das Richtige zu frisch angemachten Krabben oder zu Räucherforelle oder -aal. Die Kartoffeln sollten noch warm sein, wenn das Dressing darüber gegeben wird, und innerhalb von circa 20 Minuten gegessen werden, damit sie Zeit haben, die Aromen aufzunehmen, aber nicht austrocknen. Wenn Sie den Salat im Voraus anrichten, würde ich vorschlagen, dass Sie die doppelte Menge Salatdressing machen." Mit diesen Zeilen erklärt Nigel Slater sein simples und leckeres Rezept. Die Gurke gibt Frische, der Senf und Dill die Würze, die Wacholderbeeren aromatische Tiefe.

Kartoffelsalate sind ja ein...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im November 2012

Meistgelesen

Themen A-Z