Rezept von Nadine Horn & Jörg Meyer: Blumenkohl-Steak

Rezept von Nadine Horn & Jörg Meyer: Blumenkohl-Steak

Vegan kann jeder! Über 100 unkomplizierte Rezepte für jeden Tag
– das eat this! Kochbuch
Nadine Horn & Jörg Meyer
Fotos Miriam Gröner
NeunZehn Verlag (2014)

Tolle Idee, tolle Umsetzung, toller Geschmack. Ich habe bei dem Tomatenreis in der Wiederholung auf frische Tomaten ohne Kerne und etwas Tomatenmark gesetzt. Da haben es die Kinder viel lieber gegessen. Die Variante mit Dosentomaten ist für Erwachsene saftig und für Kinder wohl eher schleimig. Patricia

ORIGINALREZEPT von Nadine Horn & Jörg Meyer: Blumenkohl-Steak
15 Minuten Vorbereitung + 20 Minuten Kochen / 4 Portionen

Blumenkohl wird leider häufig als langweilig gekochtes Beilagengemüse abgetan. Dabei schmeckt er nicht nur roh geraspelt in einem Salat sehr gut, sondern ist auch scharf angebraten mit verschiedenen Gewürzen und einem lecker-saftigen Tomaten-Minz-Reis unheimlich lecker.

Zutaten für die Blumenkohl-Steaks
1 Blumenkohl
3 EL Olivenöl
1 TL Agavendicksaft
2 TL Kumin
1 TL getrockneter Koriander
1 TL Cayenne Pfeffer
½ TL Salz
Zitronensaft einer halben Zitrone

Zutaten für den Tomaten-Minz-Reis
1 große Tasse Langkorn-Reis
1 große Tasse Wasser
1 Glas geschälte Tomaten
1 EL Tomatenmark
1 Knoblauchzehe
1 EL Agavendicksaft
1 EL frische Minze
½ TL Salz

Zubereitung
1. Ofen auf 180° C Umluft vorheizen.

2. Blumenkohl waschen, in dicke Scheiben schneiden.

3. 1 EL Olivenöl eine heiße Pfanne geben, die Blumenkohlscheiben darin auf beiden Seiten 3 Minuten goldbraun anbraten.

4. 2 EL Olivenöl, Kumin, Koriander, Cayenne-Pfeffer, Salz und Agavendicksaft verrühren und die Blumenkohlscheiben großzügig von beiden Seiten einpinseln.

5. Blumenkohlscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

6. Blumenkohl 10-15 Minuten im Ofen rösten.

7. Reis mit Wasser, den geschälten Tomaten, fein gehacktem Knoblauch, Salz und Agavendicksaft aufkochen und 15 Minuten köcheln lassen

8. Frische Minze unter den Reis heben und mit den Blumenkohl-Steaks anrichten.

9. Mit Zitronensaft beträufeln.

Tipp
Serviert das Blumenkohl-Steak mit ein paar Klecksen erfrischendem Sojajoghurt und frischer, gehackter Petersilie oder zusätzlichen Minzblättern.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im November 2015

Meistgelesen

Themen A-Z