Rezept von Murielle Rousseau: Estouffade de boeuf

Rezept von Murielle Rousseau: Estouffade de boeuf

Partie de campagne – Landhausrezepte
Murielle Rousseau, Illustration Stefanie Roth
Gerstenberg Verlag (2010)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Elisabeth aus Riegel wollte es genau wissen. Sie nahm an unserem Kochbuchtest teil und probierte einige Rezepte aus der Neuerscheinung Partie de campagne – Landhausrezepte aus. Das Rindsragout in Rotwein von Murielle Rousseau sagte ihr voll und ganz zu: “Absolut klasse! Einfache Zutaten, keine aufwendige Zubereitung und das Ergebnis war geradlinig, französisch, hinreißend.” Katharina

ORIGINALREZEPT: Estouffade de boeuf – Rindsragout in Rotwein
Zutaten für 4 Portionen

GUT ZU WISSEN: Bouquet garni
Ein Bouquet garni ist ein Kräutersträußchen. Es besteht typischwerweise aus Lorbeer, Petersilie, Thymian und weiteren Kräutern. Es wird in der französischen Küche für Suppen bis Saucen verwendet. Das Sträußchen wird vor dem Servieren aus dem Gericht entfernt. Ich decke mich mit dem praktischen Bouquet bei meinen Frankreich-Urlauben ein, aber man kann die Kräuter natürlich auch lose oder selbst gebunden hinzugeben. (Foto: David Monniaux)

Zutaten
50 g Butter zum Anbraten
2 El Oliven- oder Sonnenblumenöl
1 kg Suppenfleisch vom Rind, in mundgerechten Stücken
2 Zwiebeln, geschält und halbiert
3 Knoblauchzehen, zerdrückt
10 Karotten, geschält, davon zwei in grobe Stücke, die restlichen in dünne Scheiben geschnitten
2 Selleriestangen, in 4–5 cm lange Stücke geschnitten
3 El Mehl
1,5 l trockener Rotwein
1 Bouquet garni
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 El Tomatenmark

Zubereitung
Butter und Öl in einem Schmortopf erhitzen. Fleisch hinzufügen und anbraten. Zwiebeln, Knoblauch, grob geschnittene Karotten und Sellerie hinzufügen und 4–5 Min. braten. Mit Mehl bestäuben und kräftig umrühren. Wein angießen und gut umrühren, damit sich keine Klümpchen bilden. Bouquet garni, Salz, Pfeffer und Tomatenmark hinzufügen. Bei aufgelegtem Deckel ca. 2 Std. bei geringer Hitze köcheln lassen. Ab und zu umrühren und ggf. etwas Wasser hinzufügen. Dünne Karottenscheiben hinzufügen und nochmal ca. 30 Min. köcheln lassen. Abschmecken.

 

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im April 2011

Meistgelesen

Themen A-Z