Rezept von Mochi: Artischocke – Limette – Erdnüsse – Koriander

Rezept von Mochi: Artischocke – Limette – Erdnüsse – Koriander

Izakaya
Mochi
Fotos: Vanessa Maas, Christian Nilson
Christian Brandstätter Verlag (2018)
Mehr über den Verlag

Sehr fein: Geviertelte Artischocken, außen knusprig frittiert, innen zart und leicht säuerlich, optisch eine entzückende Mischung aus „Krebsschere?“ und „Undefinierbar“, dazu frittierte Zwiebelringe, ein sehr „japanisches“ Dressing sowie Koriander und Erdnüsse. Nicht unbedingt alltagstauglich, dafür ist das Frittieren zu aufwendig und der Beitrag zur Sättigung zu gering. Wer aber zu passender Gelegenheit den Aufwand nicht scheut, hat seine helle Freude. Katja | Weitere japanische Rezepte

ORIGINALREZEPT von Mochi: Artischocke - Limette - Erdnüsse - Koriander
Für 4 Portionen

Zutaten
Saft einer Zitrone
12 Baby-Artischocken
2 Schalotten
Pflanzenöl zum Frittieren
4 EL Mehl
4 EL Kartoffelstärke
2 Zweige Koriander
40 g geröstete Erd...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im September 2019

Meistgelesen

Themen A-Z