Rezept von Michel Roux: Panna cotta mit Feigen

Rezept von Michel Roux: Panna cotta mit Feigen

Süßes – 150 Törtchen und Desserts
Michel Roux, Umschau Verlag (2012)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Statt Zucker empfiehlt Herr Roux Honig, der die Süsse der Feigen akzentuiert und mich wünschen lässt, ich hätte mehr von diesem Dessert zubereitet… Annahita

ORIGINALREZEPT: Panna cotta mit Feigen

Ergibt 6–8 Portionen

Der Honig gibt dem Dessert eine aparte Note. Wenn Sie den puren Geschmack der Panna Cotta bevorzugen, verwenden Sie ersatzweise Zucker. Möchten Sie die Panna cotta vor dem Servieren stürzen, fetten Sie die Förmchen vorher mit etwas Öl ein und verwenden Sie zusätzlich ½ Blatt Gelatine – Das sieht schön aus, allerdings ist die Konsistenz nicht mehr ganz so fein.

Zutaten
1 ½ Blatt Gelatine
300 g Crème double
200 ml Milch
100 g flüssiger Honig, oder 80 g Zucker
2 Vanilleschoten, längs aufgeschlitzt
3 frische reife Feigen, in dünne Scheiben geschnitten

Zubereitung

1. Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen lassen. Crème double, Milch, Honig oder Zucker und die Vanilleschoten in einem Topf erhitzen, zwischendurch immer wieder umrühren.

2. Sobald die Mischung anfängt zu kochen, den Topf vom Herd nehmen. Die Gelatine sofort abtropfen lassen, gut ausdrücken und darin auflösen. Die Mischung durch ein Sieb in eine Schüssel geben, die in einer mit Eiswürfeln und etwas kaltem Wasser gefüllten größeren Schüssel steht. So kann die Creme rasch abkühlen. Zwischendurch immer wieder umrühren, bis die Creme völlig abgekühlt ist.

3. In der Zwischenzeit die Ränder von sechs bis acht Glasschälchen (8 cm Ø am oberen Rand) mit den Feigenscheiben auskleiden. Darauf achten, dass die Scheiben auch haften bleiben.

4. Sechs bis acht Scheiben zum Garnieren beiseitelegen. Nun die Mischung vorsichtig einfüllen.

5. Die Feigen sollten von der Creme bedeckt sein. Die Panna cotta mindestens 2 Stunden im Kühlschrank stocken lassen, oder über Nacht kühl stellen, wenn das Dessert bereits am Vortag vorbereitet wird.

6. Panna cotta 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und jeweils mit einer Feigenscheibe garnieren.

Variation
Panna cotta mit Vanille-Espresso Ohne Feigen zubereiten. Die Panna cotta am Tisch mit starkem dampfendem Espresso übergießen … eine wahre Geschmacksexplosion

Merken

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im September 2012

Meistgelesen

Themen A-Z