Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepten vor.

Über 5.000 Beiträge erwarten Dich: kuratiert & wärmstens empfohlen.

Read, cook, enjoy!
Katharina Höhnk

Rezept von Martin Pöt Stoldt: Zwetschgendatschi

Gutes Brot braucht Zeit – Backen mit langer, kalter Teigführung und eigener Hefe, Martin Pöt Stoldt, Ulmer Verlag (2017)

Zwetschgendatschi wie Zwetschgendatschi sein muss: Frisch aus dem Ofen ist der Boden außen noch leicht knusprig, innen wunderbar flaumig und unglaublich aromatisch. Der Belag: nicht zu sauer, nicht zu süß – und herrlich „gatschig“. Wir aßen ihn mit einem ordentlichen Klecks Sahne – und werden das ab sofort immer tun! Einzig die Verarbeitung des Teiges gestaltete sich eher widerspenstig: Echtes Ausrollen war nur mit einem gefetteten Nudelholz möglich. Versuch eins mit einer Lage Frischhaltefolie klebte höllisch! Charlotte | Mehr Rezepte für Pflaumenkuchen

ORIGINALREZEPT

von Martin Pöt Stoldt: Zwetschgendatschi
Zwetschgenkuchen vom Blech

Jetzt weiterlesen!

Valentinas stellt seit 2008 Kochbücher mit ihren besten Rezepten vor.

Alle Rezensionen sind kostenlos. Für das Rezept-Archiv benötigst Du einen Zeitpass.

Ab nur 2,08 €/Monat hast Du:

  1. Zugriff auf über 3.700 Rezepte und täglich Neues,
  2. kuratiert, getestet und wärmstens empfohlen,
  3. mit persönlicher Merkliste sowie werbefrei und datensparsam.

Read, cook, enjoy!

Jetzt Zeitpass wählen

Veröffentlicht im August 2018

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9