Rezept von Marion Reinhardt: Schuchsen

Rezept von Marion Reinhardt: Schuchsen

Das kulinarische Erbe Bayerns
Marion Reinhardt
Foto hier: StMELF
Ars Vivendi Verlag (2019)

Schuchsen sind ein Schmalzgebäck aus Oberbayern und Niederbayern, das in seiner Form an eine Schuhsohle erinnert. Sie sind flach, etwa 15 cm lang und schön knusprig, sobald sie braun ausgebacken wurden. Traditionell werden sie als Beilage zu Pilzen, Gemüse oder Suppen gereicht, man kann sie aber auch gezuckert oder zusammen mit Zwetschgenkompott genießen. Auf jeden Fall schmecken sie am besten, wenn sie noch lauwarm sind - erläutert die Autorin des Kochbuchs Das kulinarische Erbe Bayerns.

Ich hatte auch schon davon gelesen und wollte sie endlich ausprobieren, aber musste feststellen: Der klebrige, batzige Roggenteig geht wenig auf und ist unwillig beim Verarbeiten. Sind die Teiglinge aber erst in der Pfanne, läuft alles gut und das Ergeb...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im März 2020

Meistgelesen

Themen A-Z