Rezept von Margit Proebst: Ziegenkäse-Oliven-Quiche

Rezept von Margit Proebst: Ziegenkäse-Oliven-Quiche

Kochen für zwei – und nichts bleibt übrig
Margit Proebst, Fotos Jana Liebenstein
GU (2012)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Ist die lecker! Und das feine – die Oliventapenade, die direkt auf den Mürbeteig gestrichen wird, kann man auch pur löffeln, oder zu Baguette. Schmeckt aber nur mit Kalamata-Oliven richtig gut. Sylvia

ORIGINALREZEPT: Ziegenkäse-Oliven-Quiche
30 Min. Zubereitung
30 Min. Ruhen
35 Min. Backen

Zutaten für den Teig
120 g Mehl (Type 550)
½ TL Salz
1 Ei (Größe M)
50 g kalte Butter

Zutaten für den Belag
200 g Ziegenfrischkäse
100 g Crème fraîche
2 Eier (Größe M)
Salz · Pfeffer
2 EL Tapenade (Olivenpaste, aus dem Glas)
1 Handvoll schwarze Oliven
3– 4 Zweige Thymian

Außerdem
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter und Mehl für die Form

Zubereitung
1. Das Mehl mit dem Salz auf die Arbeitsfläche geben. Eine Mulde in die Mitte ...

Lust auf Weiterlesen?

Jetzt bei Valentinas Zeitpass-Leser*in werden.

Valentinas – Best of Cookbooks ist ein Online-Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Mit einem Zeitpass:

  • hast Du vollen Zugriff auf alle Inhalte
  • erfährst Du alle Kochbuch-Neuigkeiten
  • bekommst Du werbefreien Lesegenuss

Ab 2,50 € pro Monat – oder 3 Tage gratis testen. Wir freuen uns auf Dich!

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Oktober 2012

Meistgelesen

Themen A-Z