Rezept von Margit Proebst: Aprikosen-Amarettini-Crumble

Rezept von Margit Proebst: Aprikosen-Amarettini-Crumble

Kochen für zwei – und nichts bleibt übrig
Margit Proebst, Fotos Jana Liebenstein
GU (2012)
Mehr über den Kochbuch-Verlag

Der Aprikosen-Amarettini-Crumble ist Verfeinerung und Vereinfachung zugleich. Die Amarettini werden nur mit etwas Butter und wenig Mehl zu Streuseln verknetet. Sie geben den Aprikosen nicht nur mehr Süße, sondern auch mehr Fülle. Ein britischer Klassiker wird sozusagen raffiniert "italinisiert". Sylvia | Mehr Rezepte für Crumble

ORIGINALREZEPT: Aprikosen-Amarettini-Crumble
15 Min. Zubereitung
25 Min. Backen

Zutaten
250 g Aprikosen
2 EL Zitronensaft
1 EL Vanillezucker
40 g Amarettini
1 gehäufter EL Mehl (ca. 20 g)
Salz
40 g kalte Butter

Außerdem
2 Mini-Cocottes (ofenfeste Förmchen; 10 cm Ø, 250 ml Inhalt)
Butter für die Förmchen

Zubereitung
1. Die Förmchen mit Butter ausstreichen. Die Aprikosen waschen, entsteinen und...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Oktober 2012

Meistgelesen

Themen A-Z