Rezept von Marco Baudone: Rotweinsauce

Rezept von Marco Baudone: Rotweinsauce

Brasserie – Frankreichs gute Küche
Marco Baudone
Foto hier: Elisabeth von Pölnitz-Eisfeld
Christian Verlag (2014)
Mehr über den Verlag

Ärgerlich, dass in der Zutatenliste „Kalbsfonds“ auftaucht, es hierfür im Buch aber kein eigenes Rezept gibt. Ich habe fertig gekauften Kalbsfonds verwendet. Auch um Zeit zu sparen, weil die Zubereitung recht aufwendig ist. Aber es lohnt sich. Das Ergebnis war zum Reinlegen lecker. Barbara

ORIGINALREZEPT von Marco Baudone: Rotweinsauce
Für 8-10 Personen

Diese Sauce ist etwas aufwendig, aber dafür sehr lecker!

Zutaten
1 EL Olivenöl
50 g Butter
100 g Fleischabschnitte, klein geschnitten
1 EL Zucker
3 Schalotten, fein gehackt
1 Karotte, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, grob zerkleinert
2 Stiele glatte Petersilie, Blätter gehackt
1 Zweig Thymian
1 Zweig Rosmarin
2 reife Tomaten, grob zerkleinert
1 EL Tomatenmark
1 l Rotwein...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im April 2015

Meistgelesen

Themen A-Z