Rezept von Lucinda Scala Quinn: Schweinekoteletts mit Äpfeln & Zwiebeln

Rezept von Lucinda Scala Quinn: Schweinekoteletts mit Äpfeln & Zwiebeln

Mad Hungry – So machen Sie
Männer und 
Jungs satt und zufrieden
Lucinda Scala Quinn, Fotos M. Vang, h.f. ullmann (2011)

Die Schweinekoteletts mit Zwiebeln waren sehr gut. Wir fanden die Zwiebelmenge ein wenig zu knapp bemessen, aber das kann man ja leicht ändern. Kochbuchtesterin Ulrike.

ORIGINALREZEPT: Schweinekoteletts mit Äpfeln und Zwiebeln
Für 6 Personen

Dieses einfache Gericht war eines der ersten, dessen Rezept mein Ältester mitnahm, als er seine eigene Wohnung hatte. Es lässt sich gut variieren: Manchmal nehmen wir Lauch statt Zwiebeln oder geben Kartoffelscheiben dazu, und abgelöscht wird mal mit Bier, mal mit Weißwein, Hühnerbrühe oder Wasser. Weiche, süße Äpfel und würzige Zwiebeln vereinigen sich mit dem salzigen Fleisch stets zu einem großartigen Geschmackserlebnis. Ein großer Topf Reis, etwas Gemüse – fertig ist das opulente, sättigende Abendessen.

Zutaten
6 Schweinekoteletts mit Knochen (Lenden- oder Stielkotelett), 2 cm dick
grobes Salz und frisch gemahlener
schwarzer Pfeffer
1 EL natives Olivenöl extra oder Pflanzenöl
2 EL Butter
1 große weiße Zwiebel, in Ringe geschnitten
2–3 Äpfel, Kerngehäuse entfernt und in Scheiben geschnitten (etwa 450 g)
250 ml Bier, Weißwein, Cidre oder Hühnerbrühe

Zubereitung
1. Die Koteletts vom Fettrand befreien und auf beiden Seiten großzügig salzen und pfeffern. Eine gusseiserne Pfanne (35 cm Durchmesser, bei einer kleineren Pfanne portionsweise braten) sehr heiß werden lassen und das Olivenöl durch Schwenken darin verteilen. Die Koteletts hineinlegen und einige Minuten nicht bewegen, damit sich eine schöne goldbraune Kruste bildet. Wenden und von der anderen Seite kräftig anbraten (Anbratzeit insgesamt etwa 10 Minuten). Die Koteletts auf einen vorgewärmten Teller legen.

2. Die Butter durch Schwenken in der Pfanne verteilen. Zwiebel und Äpfel hineingeben und etwa 8 Minuten braten, bis die Zwiebelringe leicht karamellisiert sind und die Äpfel weich zu werden beginnen. Bier oder andere Flüssigkeit angießen und den Bratensatz lösen. Die Koteletts wieder in die Pfanne geben.

3. Das Fleisch in etwa 15 Minuten (je nach Kotelettgröße) garen. Nach der Hälfte der Garzeit wenden und mit den Äpfeln bedecken. Wenn die Apfelmischung zu flüssig ist, die Koteletts wieder auf den vorgewärmten Teller legen und auf starker Hitze einige Minuten einkochen lassen. Die Koteletts auf Reis oder Kartoffelbrei mit einem großen Löffel Äpfel und Zwiebeln darüber servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Oktober 2011

Meistgelesen

Themen A-Z