Rezept von Linda Lomelino: Rocky-Road-Eistorte

Rezept von Linda Lomelino: Rocky-Road-Eistorte

Lomelinos Eis
Linda Lomelino
AT Verlag (2015)
Mehr über den Verlag

Bei dieser Torte bleibt die Eismaschine unbenutzt. Ich hab leider keine Erdnussbutterchips gefunden, die hätten das Ganze noch etwas amerikanischer gemacht. War aber auch so ein Hit, das gute Stück: volle Geschmacksfülle, appetitliches Aussehen und dabei gar nicht zu süß. Isabel

ORIGINALREZEPT von Linda Lomelino: Rocky-Road-Eistorte
Ergibt 8-10 Tortenstücke

Das ist eine meiner Lieblingseistorten! Zusammen mit meinem Liebsten habe ich sogar einmal eine ganze Torte allein aufgegessen …

Tipps
Verwenden Sie eine Springform von 18 cm Durchmesser mit einem etwa 9 cm hohen Rand oder eine Form, die etwa 1,7 Liter fasst. Schokoladen- und Erdnussbutterchips sind in gut sortierten Supermärkten oder im Internethandel erhältlich.

Zutaten für das Eis
40 g ungesüßtes Kakaopulver
200 ml Milch
500 ml Rahm (Sahne)
1 Dose gezuckerte Kondensmilch (400 g)
2 TL Vanilleextrakt
50 g Erdnüsse
50 g Schokoladen- und Erdnussbutterchips
30 g Mini-Marshmallows

Zutaten für den Keksboden
150 g Oreo-Kekse (10-11 Kekse)
150 g Vollkornbutterkekse (10 Kekse)
100 g Butter, geschmolzen

Zutaten für die Garnitur
1 Rezeptmenge Fudgesauce (siehe unten)
gehackte Erdnüsse
Schokoladen-/Erdnussbutterchips
Mini-Marshmallows

Zubereitung Eis
1. Kakao und Milch in einem Topf erhitzen, bis der Kakao ganz aufgelöst ist. Rahm, Kondensmilch und Vanilleextrakt einrühren. In eine Schüssel füllen und im Tiefkühler leicht gefrieren lassen.

2. Die Erdnüsse hacken, mit Schokoladen- und Erdnusschips sowie Mini-Marshmallows mischen und beiseitestellen.

Zubereitung Keksboden
1. Oreo- und Butterkekse im Mixer oder Blitzhacker fein zerbröseln. Unter die geschmolzene Butter rühren. Boden und Rand einer Springform von 18 cm Durchmesser damit bedecken und andrücken. Mindestens 20-30 Minuten tiefkühlen.

2. Wenn das Eis ein wenig angefroren ist, die Erdnussmischung darunterrühren und die Masse in die vorbereitete Springform füllen. Mit Frischhaltefolie abgedeckt 6 Stunden oder über Nacht tiefkühlen.

Fertigstellung
Die Torte mit der Sauce beträufeln und mit gehackten Erdnüssen, Schokoladen- und Erdnussbutterchips sowie Mini-Marshmallows dekorieren. Sofort servieren oder zurück ins Tiefkühlfach stellen. Vor dem Servieren ein paar Minuten antauen lassen.

 

ORIGINALREZEPT von Linda Lomelino: Fudgesauce
Ergibt 4 Portionen

Eine wunderbare Schokoladensauce aus dunkler Schokolade. Möglichst heiß oder lauwarm servieren.

Zutaten
100 ml Rahm (Sahne)
70 g Zucker
1 EL heller Zuckerrübensirup
50 g Zartbitterschokolade (70%), gehackt
25 g Butter

Zubereitung
Rahm, Zucker und Zuckerrübensirup auf mittlerer Stufe bis zum Köcheln erhitzen. Vom Herd nehmen und Schokolade sowie Butter darin unter Rühren schmelzen. Sofort oder leicht abgekühlt servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im Juli 2016

Meistgelesen

Themen A-Z