Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Valentinas-Kochbuch.de – kochen, essen, glücklich sein | September 22, 2017

Nach oben scrollen

Top

Rezept von Leila Lindholm: Muscheln in Kokos-Zimt-Sauce

Rezept von Leila Lindholm: Muscheln in Kokos-Zimt-Sauce

Meine Rezepte für die ganze Familie
Leila Lindholm
Fotos David Loftus
Edition Fackelträger (2016)
Mehr über den Verlag

Die Kombination aus Muscheln-Safran-Kokosmilch und Bacon ist in der Tat ebenso ungewöhnlich wie wohlschmeckend – magisch, behauptet Leila. Die Knusprigkeit und Würze des Bacons ist ein toller Kontrast zur Kokosmilch. Auch meinem Herzensmann hat’s ein „wow“ entlockt und sehr gut geschmeckt. Heike

ORIGINALREZEPT von Leila Lindholm: Muscheln in Kokos-Zimt-Sauce
Für 4 Portionen

Eines meiner Lieblings-Muschelrezepte, das ich nie leid werde. Die Kombination aus Muscheln, Safran, Kokosmilch und Bacon ist absolut magisch! Kochen Sie die Muscheln nicht zu lange, sonst werden sie zäh wie Gummi. Sie sollten sich gerade geöffnet haben, dann sind sie fertig. Für dieses Gericht eignen sich Miesmuscheln ebenso wie Venus- oder Herzmuscheln.

Zutaten
1 kg Miesmuscheln
1 Packung Bacon (150 g)
4 Schalotten
4 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
2 Tüten Safran (1 g)
4 Zimtstangen
2 Dosen Kokosmilch (à 400 ml)
Saft von 1 Limette
Salzflocken
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung
1. Die Muscheln waschen und kontrollieren, ob alle geschlossen sind. Geöffnete Muscheln wegwerfen. Den Bacon würfeln, Schalotten und Knoblauch schälen und fein hacken. In einem Topf das Öl erhitzen und den Bacon anschwitzen.

2. Schalotten, Knoblauch, Safran, Zimtstangen, Salzflocken und Pfeffer hinzufügen und 1-2 Minuten anschwitzen. Die Muscheln zugeben und kurz im Topf schwenken. Kokosmilch angießen, kurz aufkochen und zugedeckt ca. 2 Minuten köcheln lassen. Limettensaft hineingeben und abschmecken. Die Muscheln am besten mit gegrilltem Landbrot servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Geschrieben im September 2017