Herzlich willkommen!

Valentinas ist das Online-Magazin über Kochbücher und ihre besten Rezepte.

Entdecke über 4.700 Beiträge: kuratiert, getestet & empfohlen.

Bon appétit!
Katharina Höhnk

Rezept von Leah Koenig: Kanapees mit Räucherforelle

Shalom – Das kleine Buch der jüdischen Köstlichkeiten
Leah Koenig
Fotos: Linda Pugliese
Hölker Verlag (2018)
Mehr über den Verlag

Sehr apart ist die Creme aus Frischkäse und Kapern, luftig leicht aufgeschlagen und durch die durch die Zitrone angenehm spritzig-frisch. Katja

ORIGINALREZEPT von Leah Koenig: Kanapees mit Räucherforelle
Für 6 Portionen

Geräucherte Forelle ist in der jüdischen Küche nicht so bekannt wie Räucherlachs oder eingelegter Hering, aber sie ist eine tolle Ergänzung für jede Fischplatte. Zunächst gepökelt und dann heißgeräuchert werden die Forellenfilets schön zart und entwickeln ein feines Aroma. In diesem Rezept kombiniere ich sie mit einer leichten Frischkäsecreme.

Die Kanapees sind in nur 10 Minuten zubereitet und wirklich einfache, aber nicht weniger wirkungsvolle Appetithäppchen. Ich reiche sie gern beim Chanukka-Fest, damit meine Gäste schon mal etwas zu naschen haben, während die Latkes noch in der Pfanne brutzeln.

Zutaten
170 g Frischkäse (Doppelrahmstufe), zimmerwarm
1 EL Kapern in Salzlake (Glas), abgetropft
2 TL frisch gepresster Zitronensaft
2 Frühlingszwiebeln, geputzt und fein geschnitten
Koscheres Salz
12 Scheiben Pumpernickel, in ca. 7,5 cm große Quadrate geschnitten
225 g geräucherte Forellenfilets, mit der Gabel leicht zerdrückt
Etwas frischer Schnittlauch, grob geschnitten
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung
1. Frischkäse, Kapern, Zitronensaft, Frühlingszwiebeln und 1 Prise Salz im Mixer glatt pürieren.

2. Die Frischkäsemischung auf die Brotscheiben streichen. Die Forellenstücke daraufgeben. Die Kanapees mit Schnittlauchröllchen bestreuen und mit Pfeffer würzen. Sofort servieren.

Veröffentlicht im November 2018

Meistgelesen

Themen A-Z

a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t u v w x y z 0-9