Rezept von Laure Kié: Chirashi

Rezept von Laure Kié: Chirashi

Japan!
Japanische Küche: Die Grundlagen

Laure Kié, Fotos Patrice Hauser
h.f.ullmann publishing (2015)

Eine amerikanisierte Verwandte von Chirashi – die so genannte „Sushi Bowl“ – habe ich zum ersten Mal in San Francisco kennen und lieben gelernt. Darum habe ich mir auch gleich die Adaption von Kiés Vorlage hin zu Sushi-Reis als Grundlage erlaubt – schmeckt so deutlich nach mehr. Wem es wie mir an einer vernünftigen Quelle für rohen Fisch mangelt: geräucherter ist hier ein prima Alternative. Charlotte

ORIGINALREZEPT von Laure Kié: Chirashi (Gemischter Teller)
Für 4 Personen
Zubereitungszeit: 20 Minuten
Garzeit: 10 Minuten

Zutaten
2 Eier
1 Schuss Erdnussöl zum Braten
120 g sehr frisches Lachsfilet
100 g sehr frisches Doradenfilet
4 Schälchen Sushi-Reis (siehe unten)
2 EL Sesamkörner
4 Shiso-Blätter (oder einige Rucolablätter)
...

Lust auf Weiterlesen? Jetzt Zeitpass-Leser werden.

Das Magazin für weltoffene und buchaffine Homecooks.

Wir berichten über neue Kochbücher, empfehlen köstliche Rezepte und sprechen mit Autoren. Mit Valentinas wird die tägliche Routine inspirierter, vielseitiger und spannender.

  • Täglich Neues
  • Über 4.100-Seiten-Archiv
  • Lunchrezept- und Sonntags-Newsletter
  • Digitale Merkliste
  • Keine Anzeigen und Advertorials. Leserfinanziert.

Mit einem Zeitpass hast Du Zugriff auf alle Inhalte. Ab 2,50 € pro Monat – oder kostenlos 3 Tage Probelesen.

14-Tage-Geld-zurück-Garantie

Zeitpass auswählen

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im September 2015

Meistgelesen

Themen A-Z