Rezept von Laura Agar Wilson: Spinat-Frittata mit Kamut & Bacon

Rezept von Laura Agar Wilson: Spinat-Frittata mit Kamut & Bacon

Körnerküche – Innovative Rezepte
mit alten Getreidesorten

Laura Agar Wilson
Dorling Kindersley Verlag (2016)
Mehr über den Verlag

Da schmeckt die Frittata auch ohne Brot! Sie ist dank der Kamutkörner, die auch im gegarten Zustand noch bissfest sind, nahrhaft und sättigend. Unbedingt ein leckeres Tomatenchutney und einen grünen Salat dazu reichen. Sabine

ORIGINALREZEPT von Laura Agar Wilson: Spinat-Frittata mit Kamut & Bacon
Für 4-6 Personen
Zubereitungszeit: 20 Min. + 30 Min. garen

Diese italienische Version des Omeletts ist nahrhaft und bekommt durch das Superfood Kamut eine ganz neue geschmackliche Dimension.

Alternativen
Für dieses Gericht eignen sich verschiedene Getreide. Der Kamut lässt sich gut durch dieselbe Menge der folgenden Getreide ersetzen: Weizen, Dinkel, Emmer.
Sie können den Spinat durch dieselbe Menge Sprossenbrokkoli ersetzen. Vor dem Einrühren in die Frittata blanchieren und abtropfen lassen oder fein gehackt andünsten.

Zutaten
1 Zwiebel, fein gehackt
6 Scheiben Bacon, in mundgerechte Stücke geschnitten
225 g Spinat, grob gehackt
6 Eier (Größe L)
100 g mittelalter Cheddar, gerieben
200 g vorgekochter Kamut
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung
1. Eine große ofenfeste Pfanne erhitzen und Bacon und Zwiebel bei mittlerer Hitze darin 5 Minuten braten, bis der Bacon knusprig und die Zwiebel glasig ist.

2. Den Spinat in die Pfanne geben und 4 Minuten dünsten, bis er zusammenfällt. Vom Herd nehmen und auf die Seite stellen.

3. Eier und Käse in einer großen Schüssel miteinander verquirlen. Den Kamut hineingeben und unter die Eimischung heben. Den Spinat unter die Kamutmasse heben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Alle Zutaten gründlich vermengen.

4. Die Pfanne wieder erhitzen. Die Spinatfüllung hineingeben und ohne zu rühren bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten braten, bis die Ränder stocken und die Unterseite fest ist.

5. Den Backofengrill einschalten und 5 Minuten vorheizen. Dann die Pfanne 2-3 Minuten unter den Grill geben, bis die Frittata goldbraun ist. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten ruhen lassen. Die Frittata in Stücke schneiden und heiß oder zimmerwarm servieren.

Zur Kochbuch-Rezension mit weiteren Rezepten:

Veröffentlicht im April 2017

Meistgelesen

Themen A-Z